Titelaufnahme

Titel
Interaktives Trainingsprogramm für die Laborübung "Gleichstrommaschine" / von Amer Granov
VerfasserGranov, Amer
Begutachter / BegutachterinSchrödl, Manfred ; Eilenberger, Andreas
Erschienen2008
Umfang101 Bl. : zahlr. Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2008
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Laborübung / Gleichstrommaschine / Java / Applet
Schlagwörter (EN)laboratory / DC-machine / Java / Applet
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-25706 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Interaktives Trainingsprogramm für die Laborübung "Gleichstrommaschine" [2.35 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschreibt das interaktive Trainingsprogramm für die Laborübung "Gleichstrommaschine". Die Aufgabe der Diplomarbeit war ein Computerprogramm zu entwerfen, das zur Vorbereitung der Laborübung dienen soll. Es sollte ein Programm entwickelt werden, das den Studierenden möglichst realitätsnahe den Arbeitsplatz zeigt und ihnen die Möglichkeit bietet, die Übung virtuell durchzuführen.

Das Programm ist als ein Java Applet realisiert. Im ersten Kapitel dieser Diplomarbeit werden die theoretischen Grundlagen der elektrischen Maschinen erklärt. Besondere Aufmerksamkeit wurde auf die Gleichstrommaschine gelegt. Ihre Betriebsarten und Kennlinien wurden dabei ausführlich beschrieben.

Das zweite Kapitel befasst sich mit der Übungsdurchführung an sich.

Zuerst werden die einzelnen Punkte der Übung sowie ihre Applet Ausführung erklärt. Zusätzlich sind auch die theoretischen Grundlagen der Teilübungen gegeben. In dem darauf folgenden Kapitel wird dann die Sourcecode des Applets vorgestellt. Alle Klassen des Programms sind auf vier Bibliotheken (Packages) aufgeteilt. Die einzelnen Klassen werden in entsprechenden Unterkapiteln ausführlich behandelt und mit Sourcecode Abschnitten illustriert. Kapitel vier illustriert die Bedienung des Applets. Es wird sowohl erklärt welche Dateien der Betreuer erstellen und konfigurieren muss, als auch welche Aktionen der Student unternehmen soll, damit der Applet wunschgemäß funktioniert.

Letztendlich werden die Hilfe-Dateien, die aus dem Applet aufrufbar sind, angeführt. Das ganze Hilfe-System ist auf HTML basiert. Für jede Teilübung wurden zwei HTML-Dateien zur Verfügung gestellt: Die Kurzversion, die in der Übungsmaske direkt angezeigt wird, und die erweiterte Help-Datei, die aus dem Applet aufgerufen und extern angezeigt wird.

Diese Diplomarbeit stellt ein Java-Applet vor, der die Studenten für die Durchführung der Laborübung "Gleichstrommaschine" vorbereitet. Er bietet eine virtuelle Übungsdurchführung, einschließlich des Eingangstests an.

Durch das Senden des Protokolls an den Betreuer per Email, ermöglicht der Applet eine Einsicht in die Vorbereitung des Studenten für die Übungsdurchführung im Labor. Darüber hinaus ist der Applet durch die gewählte Struktur leicht modifizierbar, was für die künftigen Inhaltsänderungen der Laborübung von der besonderen Bedeutung ist. Somit stellt er ein sehr effizientes Lernwerkzeug dar.

Zusammenfassung (Englisch)

This diploma thesis describes the interactive training-program for the laboratory tutorial "DC machine". This laboratory tutorial is a compulsory course at the electric engineering studies, given at the Institute of Electrical Drives and Machines at the Vienna University of Technology. The aim of the diploma thesis was to develop a computer program that is going to serve as a preparation for this laboratory tutorial. As teaching assistants have observed that students lose a noticeable amount of time in order to get used to the workspace environment, a need has arisen to create a computer simulation program which is able, in a most realistic way, to represent the given workspace and make it possible to conduct the tutorial virtually.

The program is realized as java-applet. In the first chapter theoretical bases of electrical machines are explained. Special attention is dedicated to DC machine, whereby its operating modes and characteristics are presented in details.

The second chapter addresses the conducting of the tutorial itself, its individual parts as well as their applet implementation. Additionally, the theoretical basics for the parts of the tutorial are provided.

The following chapter presents the source code of the applet. The classes of the program are classified in four libraries (packages).

Particular classes are described in corresponding subsections, illustrated with source code.

The fourth chapter handles operating of the applet. On one hand, there is a description of files to be created and configured by the teaching assistant, on the other hand necessary actions of the student in order for the applet to operate as predicted.

Finally, help-files that can be called from the applet are presented.

The entire help-system is based on HTML. For each part of the tutorial there are two HTML files at disposal: shortened version that appears directly in the applet mask and detailed help-file that can be called from within the applet and appears externally.

This diploma thesis presents a java-applet that helps students to prepare themselves for the laboratory tutorial "DC machine". It enables virtual performance of the tutorial including the introductory test for the students. The applet also sends the protocol via e-mail to the assistant, enabling the insight of the student's preparation work for performing the tutorial in the laboratory. Moreover, the chosen structure of the applet enables its simple adaptations, what is of great importance in case of further modifications of the tutorial. This makes the Applet a very efficient learning tool for students as well as useful teaching tool for assistants.