Titelaufnahme

Titel
Optimierter Elektroantrieb für Kleinfahrzeuge / Florian Erich Hermann Kogler
VerfasserKogler, Florian Erich Hermann
Begutachter / BegutachterinGrössinger, Roland ; Eilenberger, Andreas
Erschienen2009
UmfangVIII, 107 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2009
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Elektromotor / Kleinfahrzeug / FEM / Finite Elemente Simulation / PSM Außenläufer / Golf Cart / permanentmagneterregte Synchronmaschine
Schlagwörter (EN)electric engine / city car class / finite element simulation / FEM / external rotor permanent magnet excited synchronous machine / PMSM / golf cart
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-25672 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Optimierter Elektroantrieb für Kleinfahrzeuge [3.15 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit befasst sich mit der händischen Auslegung eines Elektromotors für Kleinfahrzeuge und die Optimierung dessen, mit Hilfe von FEM (Finite Elemente Methode) Simulationen.

Nach einer kurzen Einführung in die Welt der Elektroautos und einer Übersicht über die existierenden Elektromotoren, wird genauer auf die Funktionsweise einer permanentmagneterregten Synchronmaschine (PSM) eingegangen.

Es folgt eine kurze Abhandlung über die theoretischen Grundlagen der FEM in der Elektrotechnik und die praktische Benutzung dieser.

Anschließend folgt eine genauere Erlauterung uber die händische Auslegung und die Simulationsergebnisse der verschiedenen Motortypen.

Die Arbeit ist im Rahmen des Projekts "Golfwagerl" am Institut für Elektrische Antriebe und Maschinen an der Technischen Universität Wien entstanden. Die simulierten Motoren wurden gefertigt und am Prüfstand vermessen.

Zusammenfassung (Englisch)

error: u'This diploma thesis deals with the principle layout of electric engines for city car class vehicles and the optimization of them with \x0cnite element method (FEM) analysis.

After a short overview of the history of electric cars and existing electric engine types the principles of an external rotor permanent magnet excited synchronous machine (PMSM) is presented, followed by the solutions of the FEM analysis.

The work is part of the "Golfwagerl" project done at the Institute for Electrical Drives and Machines at the Technical University of Vienna, Austria.

The engines have been build and tested.'