Bibliographic Metadata

Title
Entwicklung eines Bewertungshintergrundes für das Griffigkeitsmesssystem GripTester in Österreich : Vergleichsuntersuchungen GripTester - RoadSTAR / Wolfgang Kluger-Eigl
Additional Titles
Development of an evaluation background for the skid resistance measuring
AuthorKluger-Eigl, Wolfgang In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
CensorLitzka, Johann ; Bald, Stefan
Published2009
DescriptionVIII, 282 S. : Ill., zahlr. graph. Darst.
Institutional NoteWien, Techn. Univ., Diss., 2009
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassung in engl. Sprache
LanguageGerman
Bibl. ReferenceOeBB
Document typeDissertation (PhD)
Keywords (DE)GripTester / RoadSTAR / Griffigkeit / Bewertungshintergrund / Messbedingungen / Messmethoden / Präzision
Keywords (EN)GripTester / RoadSTAR / skid resistance / evaluation background / test conditions / measurement methods / precision
Keywords (GND)Fahrbahn / Griffigkeit / Messsystem
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-25452 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Entwicklung eines Bewertungshintergrundes für das Griffigkeitsmesssystem GripTester in Österreich [8.62 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Entwicklung eines Bewertungshintergrundes für das Griffigkeitsmesssystem GripTester in Österreich.

In der vorliegenden Arbeit wurde die Möglichkeit des Einsatzes des Griffigkeitsmesssystems GripTester im Zugbetrieb auf dem österreichischen Straßennetz untersucht. Dazu wurden umfangreiche Messungen auf Autobahnen, Schnellstraßen und Landesstraßen mit dem GripTester des Instituts für Straßenbau und Straßenerhaltung der Technischen Universität Wien (ISTU) durchgeführt. Weiters erfolgte die Teilnahme an drei Ringversuchen in Deutschland, um die Präzision des Messsystems bestimmen zu können.

Mit dem Messsystem GripTester konnte eine gute Wiederholgenauigkeit erreicht werden, die mit jener des in Österreich etablierten Griffigkeitsmesssystems RoadSTAR vergleichbar ist. Im Mai 2009 wurde auf Basis der Erkenntnisse dieser Arbeit in den österreichischen Richtlinien und Vorschriften für den Straßenbau die RVS 11.06.71 "Griffigkeitsmessungen mit dem GripTester" veröffentlicht, welche die einheitliche Anwendung dieses Messsystems in Österreich regelt.

Zur Entwicklung eines Bewertungshintergrundes wurden Vergleichsmessungen zwischen GripTester und RoadSTAR auf in Österreich typischen Fahrbahnoberflächen durchgeführt. Mittels Regressionsanalysen konnte eine Funktion ermittelt werden, mit der es in vielen Fällen möglich ist, die Reibungsbeiwerte von GripTester auf RoadSTAR umzurechnen. Der auf Datenbasis des RoadSTAR entwickelte österreichische Bewertungshintergrund 1996 für die Griffigkeit konnte nun herangezogen werden, um auch Messergebnisse des GripTesters beurteilen zu können. Für den praktischen Einsatz des GripTesters wurden folgende Bereiche vorgeschlagen:

* Griffigkeitsmessung auf Netzebene: Vorbeurteilung als Screening-Gerät auf Teilabschnitten des hochrangigen Straßennetzes und Einsatz auf kommunalen Straßennetzen.

* Griffigkeitsmessung auf Projektebene: Vorbeurteilung für Abnahme- und Gewährleistungsprüfung sowie Beurteilung von Unfallhäufungsstellen.

Der GripTester wird speziell auf Projektebene als wirtschaftliches Ergänzungsgerät zum RoadSTAR angesehen und kann für die Abnahme- und Gewährleistungsprüfung auf kurzen Baulosen das SRT-Pendel ersetzen.

Abstract (English)

Development of an evaluation background for the skid resistance measuring device GripTester in Austria.

The research project investigated the feasibility of using the GripTester in towing mode for measuring the skid resistance on the Austrian road network.

Therefore a lot of measurements on trunk roads and rural roads were performed with the GripTester owned by the Institute for Road Construction and Maintenance at the Technical University Vienna (ISTU).

The Austrian GripTester also took part at three round robin tests in Germany to evaluate the precision.

The GripTester attained a good repeatability of results of a level similar to the RoadSTAR skid resistance measuring system, which is well established in Austria. In the year 2009, based on the results of this investigation, the guideline RVS 11.06.71 "Skid resistance measurements with the GripTester" was published, which regulates the measuring procedure in Austria.

For the development of an evaluation background, comparative measurements were performed using GripTester and RoadSTAR on typical wearing courses of roads in Austria. Through regression analyses, a function was determined for a number of wearing courses that permitted the conversion of GripTester friction coefficients to RoadSTAR friction coefficients.

As a next step, the Austrian evaluation background 1996 for skid resistance, developed on the basis of RoadSTAR results, was used to assess the friction coefficients measured by the GripTester. The following areas were proposed as practical for use of the GripTester:

* Measurement of skid resistance at network level: use as a screening device for a preliminary survey of specific sections of the trunk road network and use on the lower-level road network.

* Measurement of skid resistance at project level: preliminary assessment in acceptance and warranty testing as well as assessment of accident black spots.

The GripTester is not intended to replace RoadSTAR but to serve as an economical additional device and can replace the SRT pendulum tester for acceptance and warranty testing on short sections.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 39 times.