Titelaufnahme

Titel
Modularization of Enterprise Applications : an analysis using enterprise-technologies and a module management system / von Julio César Vergara-Heinrroth
VerfasserVergara-Heinrroth, Julio César
Begutachter / BegutachterinFutschek, Gerald
Erschienen2008
Umfangviii, 77 S. : Ill.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2008
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Modularisierung / Java EE / Java Enterprise Edition / OSGi / Komponentisierung
Schlagwörter (EN)Modularization / Java EE / Java Enterprise Edition / OSGi / Componentization
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-24126 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Modularization of Enterprise Applications [0.78 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Modul Management Systeme, wie z.B. OSGi (Open System Gateway Initiative) Service Platform, haben sich als Bausteine in der Architektur eigenständiger Anwendungen hervorragend etabliert.

Die OSGi Service Platform wird einen Meilenstein in der gesamten Java-Softwareentwicklung darstellen, so auch in der Java Enterprise Edition.

Bisher wurde der OSGi Service Platform nur geringe Aufmerksamkeit bei der Entwicklung von Unternehmenssoftware geschenkt. Der zentrale Inhalt dieser Arbeit behandelt die Zusammenführung von Unternehmenssoftware mit einem Modul Management System anhand der Java Enterprise Edition und der OSGi Service Platform.

Um die Rolle des OSGi in der Entwicklung von Java-EE-Anwendungen zu untersuchen, wurde eine Beispiel-Anwendung mit der OSGi Service Platform und Java-EE-Komponenten bzw. -Diensten erstellt. Durch den Einsatz in einer Anwendungsumgebung für Unternehmenssoftware, wie der Java Enterprise Edition, zwingt die OSGi Service Platform die/den Entwickler/in aufgrund ihrer Modul/Dienst-Architektur zu einer strikten Einhaltung einer modularen Softwarestruktur.

Die OSGi Service Platform kann schon jetzt eine grundlegende Rolle in der Entwicklung von Java-EE-Anwendungen in Bezug auf Versionierung, Bibliotheks/ Modul-Abhängigkeitsverwaltung und Anwendungsverteilung einnehmen.

Zusammenfassung (Englisch)

Module Management Systems, like the OSGi (Open System Gateway Initiative) Service Platform, have been proven to be formidable architectural components in stand alone application.

The OSGi Service Platform will be a major keystone in the development of software across the board in the Java world, including the Java Enterprise Edition.

Little focus has been given to the use of the the OSGi Service Platform in the enterprise application development domain. The focus of this work is to study the integration of enterprise applications and a Module Management System using the Java Enterprise Edition and the OSGi Service Platform.

A sample application was developed using the OSGi Service Platform and Java EE components and services to investigate the role of OSGi with respect to Java EE applications.

The use of the OSGi Service Platform in an enterprise application environment, like the Java Enterprise Edition, forces developers to be discipline about modularization by introducing a module/service-oriented application development model.

The OSGi Service Platform can already play a fundamental role in Java EE applications with regards to application versioning, library/module dependency management and deployment.