Bibliographic Metadata

Title
penApp & interaktiver Stift als Designinstrument / von Thomas Music
Additional Titles
penApp & interactive pen as design instrument
AuthorMusic, Thomas
CensorPurgathofer, Peter
Published2008
Description68 S. : Ill., graph. Darst.
Institutional NoteWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2008
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassung in engl. Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Stift / interaktiv / pen tablet / pen display / Sketching / Designprozess / Design / experience Design / HCI
Keywords (EN)pen / interactive / pen tablet / pen display / Sketching / design process / design / experience Design / HCI
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-22760 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
penApp & interaktiver Stift als Designinstrument [13.49 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die Applikation penApp ermöglicht das Erstellen einer Komposition aus Skizzen und Bildern auf einer infiniten Fläche. Die Bedienung erfolgt mit einem interaktiven Stift.

Der erste Teil dieser Arbeit beschäftigt sich mit Grundlagen aus der Designtheorie, die für das penApp Projekt wichtig sind. Es werden verschiedene Aspekte des Designprozesses in der Softwareentwicklung betrachtet.

Danach wird die Entwicklung des Designs von penApp beschrieben. Um Ideen und Konzepte zu finden und weiterzuentwickeln wird Sketching als Instrument verwendet. Die Herangehensweise an das Projekt wird mit zwei anderen Modellen verglichen.

Wesentliche Elemente des Designs sind das einfache Bearbeiten von Skizzen mit dem interaktiven Stift, das unmittelbare Einfügen von Bildern mit einer Kamera, die konsistente Interaktion mit Skizzen und Bildern, der natürliche Bewegungsablauf von Objekten, ein Menüsystem, das die Funktionsauswahl durch kurze Bewegungen mit dem Stift ermöglicht.

Abstract (English)

The application penApp allows to create a composition of drawings and pictures on an infinite surface. An interactive pen is used for operation. The first part of this thesis deals with basic principles of design theory that are important for the penApp project. Various aspects of the design process in software development are described. Thereafter the development of the penApp design is covered. To find and develop ideas and concepts sketching is used as an instrument. The approach to penApp is compared with two other models. Important elements of the penApp design are simple handling of sketches with the interactive pen, immediate insertion of pictures with a camera, consistent interaction with drawings and pictures, natural movements of objects, a menu that allows the selection of functions with short pen gestures.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 33 times.