Titelaufnahme

Titel
User interaction with environmental control systems in an educational office building / Lyudmila Lambeva-Szepessy
VerfasserLambeva-Szepessy, Lyudmila
Begutachter / BegutachterinMahdavi, Ardeshir ; Hastings, Robert
Erschienen2007
UmfangIV, 114 Bl.. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Diss., 2007
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)Nutzerverhalten / Beleuchtung / Beschattung
Schlagwörter (EN)occupant behavior / user interaction / lighting operation / shade deployment
Schlagwörter (GND)Wien / Bürohaus / Benutzer / Beleuchtung / Beschattung / Verhalten
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-21618 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
User interaction with environmental control systems in an educational office building [1.56 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Nutzer eines Gebäudes bzw. ihr Umgang mit den Gebäudesystemen für Innenklimasteuerung können die Energie-Performance signifikant beeinflussen. Diese Tatsache wird selten von den Gebäudeforschern berücksichtigt. Verbesserung der Energieeffizienz wird am meisten durch Umsetzung neuer nachhaltiger Baumaterialien sowie energiesparenden und umweltfreundlichen Technologien angestrebt. Die Menschen mit ihrem Nutzerverhalten sind in diesem Forschungsgebiet unterrepräsentiert, obwohl sie eine wichtige Rolle für die Energieeffizienz spielen. Diese Dissertation ist ein Beitrag zu dem besseren, empirisch begründeten Verständnis des Nutzerumgangs mit den technischen Gebäudesystemen in Bürogebäuden. Im Rahmen eines Forschungsprojekts wurde ein Universitätsbürogebäude in Wien langfristig untersucht um allgemeine Muster des Nutzersteuerungsverhaltens zu identifizieren. Der Fokus dabei war der Nutzerumgang mit den Gebäudesystemen für Beleuchtung und Beschattung. Der Inhalt der Dissertation erläutert die Untersuchungsmethoden und Abläufe, sowie die Datenbearbeitung, Analyse und Ergebnisse der gesammelten Daten im Rahmen dieser empirischen Studie. Außen- und Innenraumbedingungen im Gebäude wurden ein Jahr lang erfasst.

Die Messwerte schliessen Anwesenheit, Lichtein-/ausschalten, Beleuchtungsstärke, globale Solarstrahlung, Innen-/Außentemperatur und relative Feuchtigkeit ein. Die Postion der Beschattung wurde mit der Hilfe digitaler Fotografie registriert. Es wurden ein Jahr lang Digitalfotos in Abständen von 10 min. gemacht. Die Bilder wurden mit einer semi-automatisierten Applikation bearbeitet und in ein Tabellenkalkulationsformat zusammengefasst.

Die gemessenen Parameter wurden analysiert um angenommene Zusammenhänge zwischen Nutzeraktionen und Innen-/Außenbedingungen festzustellen. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass der Zustand und die Bedienung der Beleuchtung und Beschattung mit den Innen- und Außenklima-Parameter zusammenhängen. Die Nutzerverhaltensmuster können in realistische Verhaltensmodelle umgesetzt werden, die der Verbesserung von Gebäude-simulationssoftware dient. Die Information über das Nutzersteuerungsverhalten ist ausschlaggebend für die genaue Voraussage der Gebäude-Performance und des Energieverbrauchs. Weiters führt die tiefere Kenntnis des Nutzerverhaltens zur Entwicklung innovativer Produkte wie Nutzerschnittstellen für Innenklima-Steuerung und zu höherer Energieeffizienz.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis contributes to the better empirically grounded understanding of the occupants' interaction with the environmental control systems in office buildings. With the intention to identify general patterns of user control behavior, based on long-term measurements, a study has been conducted in an educational office building in Vienna, Austria. The thesis chapters include monitoring methods and procedures, as well as data processing, analysis, and results of the collected data. The main tasks were observation and analysis of control-oriented occupant behavior toward systems for lighting and shading. High-resolution data for occupancy, light on/off, internal/external illuminance, temperature and relative humidity was collected for the period of one year. The measured parameters were analyzed to determine hypothesized relationship between user actions and indoor/outdoor conditions. The results indicate that the status and operation of electrical lights and shades depend both on indoor and outdoor environmental parameters. These behavioral patterns can be translated into realistic user action models for improving building performance simulation applications. Information on user control behavior is crucial toward accurate prediction of building performance and energy consumption. Moreover, deeper knowledge of user control behavior can lead to the development of innovative products such as user interfaces for more effective environmental control and higher energy efficiency.