Titelaufnahme

Titel
e-Le@rning im Studium : Funktionalität und Nutzung von Lernplattformen am Beispiel der WU Wien / Susanne Zrnka
Weitere Titel
e-Learning im Studium
VerfasserZrnka, Susanne
Begutachter / BegutachterinWagner, Ina
Erschienen2007
UmfangIV, 148 S. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Mag.-Arb., 2007
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)e-Learning / Lernplattform / Learn@WU / Blended Learning / Lernen / Universität / Evaluation
Schlagwörter (EN)e-Learning / learning platform / Learn@WU / blended learning / learning / university / evaluation
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-21354 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
e-Le@rning im Studium [2.89 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

e-Learning als neues Medium, das heutzutage bereits vielfach eingesetzt wird, wird vor allem in der beruflichen Aus- und Weiterbildung aufgrund der ständig wachsenden Bedeutung von Wissen immer wichtiger. Für den Bildungssektor bedeutet dies neue Herausforderungen im Lehr- und Lernprozess sowie auch bei der Informationsaufbereitung und -weitergabe.

Folgende Arbeit behandelt das Thema e-Learning in der universitären Lehre und beschäftigt sich in erster Linie mit Learning Management Systemen, kurz Lernplattformen. Nach einer grundlegenden Einführung in den Begriff wird auf die spezielle e-Learning Variante der Lernplattformen eingegangen und deren Eigenschaften, Kriterien und Anforderungen im Studium näher erläutert.

Im Zuge dessen wird die Entwicklung dieser neuen Technologie in der Universität beleuchtet, ein Überblick über die momentane Situation in Österreich gegeben sowie einige Lernplattformen an Wiens Hochschulen vorgestellt.

Den Schwerpunkt bildet schließlich die Untersuchung des Einsatzes einer Lernplattform an einer Universität anhand eines ausgewählten Projekts, in der die Fragestellung, ob und inwieweit e-Learning im Studium sinnvoll ist, beantwortet werden soll. Zu diesem Zweck wird versucht, das e-Learning System "Learn@WU" der Wirtschaftsuni-versität (WU) Wien als Musterbeispiel einer bereits erfolgreich eingesetzten Lernplattform zu beschreiben und mit Hilfe der vorgestellten Konzepte und Grundlagen zu analysieren. Mittels verschiedener qualitativer und quantitativer Methoden wie selbst durchgeführte Interviews und bereits vorhandener Statistiken, Erfahrungsberichten und Benutzerumfragen sollen die Nutzung, die Akzeptanz und die Zufriedenheit der HauptanwenderInnen dieser Technologie, der Studierenden der WU, aufgezeigt und belegt werden. In weiterer Folge soll geklärt werden, inwieweit sich die Benutzung des Systems bzw. der auf Learn@WU angebotenen Lerninhalte und -ressourcen auf den Lernerfolg der StudentInnen auswirkt.

Zusammenfassung (Englisch)

e-Learning, a new medium which is nowadays already used in many cases, has become vital particularly in professional further education, due to the constantly growing importance of knowledge. For the educational sector this means new challenges in the teaching and learning process as well as in information preparation and transferring.

The following thesis explores the topic of e-Learning in university teachings and deals primarily with learning management systems, briefly called learning platforms.

After a basic introduction to the term, the paper analyzes e-Learning as a special form of learning platforms and describes their characteristics, criteria and requirements in detail. In the course of this, the development of this new technology at university is pictured, an overview of the current situation in Austria is given and some learning management systems at universities in Vienna are introduced.

The final focus is then on the use of a learning platform at a university investigated on the basis of a selected project in which the question whether and to what extent e-Learning should be employed is to be answered. For these purposes it is attempted to describe the e-Learning system "Learn@WU" of the Vienna University of Economics and Business Administration (WU) as an example of an already successfully used learning platform and to analyze it with the help of the concepts and basics presented in the context of this thesis. By means of different qualitative and quantitative methods like self-conducted interviews and already existing statistics, empiric reports and user surveys the use, acceptance and satisfaction of the main users of this technology, the WU students, are to be shown and proved. In further consequence it is to be clarified to what extent the use of the system or rather the learning contents and resources offered on Learn@WU affect students' learning success.