Titelaufnahme

Titel
ITIL configuration management : requirements analysis and prototype implementation / by Jürgen Langthaler
VerfasserLangthaler, Jürgen
Begutachter / BegutachterinDustdar, Schahram ; Siegl, Manfred
Erschienen2007
UmfangX, 92 S. : graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Mag.-Arb., 2007
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)ITIL / Configuration Management / Requirements Analyse
Schlagwörter (EN)ITIL / Configuration Management / Requirements analysis
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-21338 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
ITIL configuration management [1.16 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das ITIL Framework wurde von Experten zusammengestellt und beschreibt eine Reihe von Richtlinen um das Management von Diensten zu verbessern. Die zwei Hauptprozesse IT Service Support und IT Service Delivery, welche wiederum in Teilprozessse gegliedert sind, versuchen das Management von IT Services zu beschreiben und deren Qualität zu verbessern. Configuration Management, welches Teil des Prozesses IT Service Support ist, stellt einen zentralen Bestandteil des ITIL Framework dar. Alle wichtigen Teile der IT Infrastruktur werden in der Configuration Management Database erfasst und verwaltet. Jeder Teilprozess des ITIL Frameworks stellt unterschiedliche Anforderungen an das Configuration Management. Die Herausforderung ist es, alle Anforderungen der Teilprozesse zusammen mit gemeinsamen oder grundsätzlichen Ansprüchen innerhalb eines Systems erfüllen zu können.

Im Zuge dieser Diplomarbeit wurde eine Anforderungsanalyse für ein Configuration Management System erstellt und basierend auf den Ergebnissen der Analyse ein Prototyp eines Configuration Management Systems implementiert.

Zusammenfassung (Englisch)

The ITIL framework has been designed by experts and holds best practices to improve service management in a company. The two main processes IT Service Support and IT Service Delivery, which both consist of several sub processes, aim to manage provided services and to improve their quality. Configuration Management, which is part of the IT Service Support process, has a central function within the ITIL framework. All important parts of the IT infrastructure are held and managed in the Configuration Management Database. Each subprocess of the ITIL framework makes different demands upon a Configuration Management. The challenge is to develop a Configuration Management system which meets all demands of the sub processes and all common requirements of a Configuration Management system. During this master's thesis a requirements analysis for a Configuration Management system has been performed and, based on the results of the analysis, a Configuration Management system prototype has been developed.