Titelaufnahme

Titel
Concept and implementation of croatian topographic information system / Zvonko Biljecki
VerfasserBiljecki , Zvonko
Begutachter / BegutachterinPfeifer, Norbert ; Konecny, Gottfried
Erschienen2007
UmfangXVIII, 161 Bl. : Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Diss., 2007
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)Topographisches Informationssystem, datenmodell, funktional orientiert,
Schlagwörter (EN)Topographic information system, data model, functionaly oriented, object-oriented, geoinformation system
Schlagwörter (GND)Kroatien / Topografie / Geoinformationssystem
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-21147 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Concept and implementation of croatian topographic information system [9.82 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Motiv und Ziel dieser Doktorarbeit ist das Konzept und die Implementierung eines topographischen Informationssystems aus Sicht des aktuellen technologischen Standes der Photogrammetrie als Wissenschaft.

Diese Untersuchung wurde im Zusammenhang des Errichtens eines topographischen Informationssystems der Republik Kroatien erstellt.

Die Anwendung hochentwickelter Technologien, des konzeptionellen Modellierens, der Normierung und der formalen Spezifikation von geometrischen und topologischen Darstellungen, beruhend auf dem Konzept einfacher und erfolgreicher Entwicklungen und Errungenschaften topografischer Informationssysteme, begleitet unter Berücksichtigung von Benutzerbedürfnissen, sind die grundlegenden Eigenschaften angewandter Methoden und Vorgehensweisen zur Lösung der beabsichtigten Aufgabe.Diese Aufgabe beinhaltet das Erstellen des Konzepts eines topografischen Informationssystems sowie dessen Einführung, welche neben ihrem wissenschaftlichen Bestandteil ausdrücklich gekennzeichnet ist durch strenge organisatorische und praktische Aspekte. Die wissenschaftliche Komponente beinhaltet GML und objektorientiere Herangehensweise im Modellieren der Daten und der funktional orientierten Modellierungsmethode der realen Welt. Die folgenden Aktionen stellen nur die bedeutendsten verwirklichten Schritte zur Implementierung dieses topografischen Informationssystems dar, welche die umfangeichsten staatlichen Aktivitäten innerhalb der nationalen Infrastruktur räumlicher Daten der letzten zehn Jahren waren.

Die vertragliche Vereinbarung umfasst Maßnahmen am "Erstellen eines topografischen Informationssystems der Republik Kroatien - CROTIS", Aufstellen eines Teams zur Implementierung dieses topografischen Informationssystems mit angemessener Ausbildung und entsprechendem Expertenwissen, Erstellen eines Datenmodells in Zusammenarbeit der Endanwender, Erfassung der Daten bezüglich des erstellten konzeptionellen Modells und Etablierung einer topografischen Datenbank in Begleitung von hunderten bereits eingeführter neuer Projekte mit Blick auf die Aktivitäten bezüglich des Erstellens des CROTIS.

Gegenwärtig ist CROTIS modernisiert und abgestimmt mit den aktuellsten ISO und OGC Standards um Prozeduren zur Distribution topografischer Daten, zum Zweck der Speicherung und des Datenaustausches, zu entwickeln, in welchen GML (Geography Markup Language) benutzt wird.

Zusammenfassung (Englisch)

The concept and implementation of topographic information systems, as a photogrammetic state of art discipline, is the fundamental frame of reference, motif and goal of this doctoral thesis.

The research has been embedded in the context of creation of Topograhic Information System for the Republic of Croatia. The application of high technology, conceptual modelling, standardisation and formal specification of geometric and topological modelling on the conceptual level conditioning easier and more successful development and achievement of topographic information system accompanied by full respect of users needs are the basic characteristics of applied methodology and approach in solving the intended task. The task that involves creating the concept of topographic information system and initiating its establishment is characterised by an expressively strong organisational and practical aspect besides its scientific component which are included in work. The scientific component encompasses GML and object oriented approach in data modelling. The following actions are only the most significant realised steps toward the implementation of this topographic information system, being the largest state activity within the scope of National Spatial Data Infrastructure in the last ten - to contract for the works on the "Creation of Topographic Information System of the Republic of Croatia - CROTIS", to form a team to work on the implementation of the topographic information system providing proper education and informing for experts, creating a data model in collaboration with the users, organisation of data gathering according to the created conceptual model and establishing a topographic data base accompanied by the initiation of about hundreds new projects within the scope of activities connected with the creation of CROTIS.

Currently, CROTIS is modernized and synchronized with the latest ISO and OGC standards in order to develop procedures for topographic data storing, exchange and distribution by using GML (Geography Markup Language).