Titelaufnahme

Titel
Konzept und Umsetzung eines eLearning-Kurses für die berufsbegleitende Erwachsenenbildung / von Peter Judmaier
VerfasserJudmaier, Peter
Begutachter / BegutachterinHofkirchner, Wolfgang ; Pohl, Margit
Erschienen2005
Umfang203 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Diss., 2005
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (GND)Erwachsenenbildung / E-Learning
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-19769 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Konzept und Umsetzung eines eLearning-Kurses für die berufsbegleitende Erwachsenenbildung [7.61 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Dissertation hat die Entwicklung und Umsetzung eines Universitätslehrganges an der Technischen Universität Wien für umweltgerechte Produktgestaltung/Ecodesign auf eLearning Basis zum Thema. Die Zielgruppe sind Personen, die schon seit längerem im Arbeitsleben stehen und den Kurs in vielen Fällen neben ihrer Berufstätigkeit absolvieren. Sie sind daher nicht mit herkömmlichen SchülerInnen oder StudentInnen zu vergleichen, da sie einerseits schon längere Zeit aus dem traditionellen Lernprozess ausgestiegen sind und andererseits aufgrund ihres Alters in vielen Fällen eine niedrigere Media Literacy im Bezug auf Computer und Internet besitzen.

Das Thema Nachhaltigkeit in Firmen einzubringen erfordert in vielen Fällen einiges an Enthusiasmus. Diesen zu vermitteln ist ebenfalls ein Ziel des Kurses. Nach der Absolvierung sollen die TeilnehmerInnen nicht nur fundiertes Fachwissen besitzen, sondern auch in der Lage sein, die Ideen von Ecodesign in ihrem Arbeitsumfeld einzusetzen.

Aus diesen Anforderungen ergeben sich die in der Arbeit behandelten zentralen Fragestellungen:

Wie sehen die gesellschaftlichen Entwicklungen, Erwartungen und Möglichkeiten in Bezug auf eLearning und Life Long Learning aus? Welche pädagogischen Ansätze eignen sich am besten für das geplante Thema und die Zielgruppe? Wie können die bekannten Probleme und Nachteile von eLearning vermieden werden? Auf welche Art kann mit der Lernumgebung und dem Lehrgangsaufbau ein soziales Umfeld geschaffen werden, das eine möglichst hohe Lernmotivation für die TeilnehmerInnen mit sich bringt? Welche Art von Software und Implementierung ist am besten für einen derartigen Kurs geeignet? Für diese Fragestellung wird zuerst das theoretische Fundament in den Bereichen Erwachsenenbildung, eLearning, Usability und aktuelle technische Standards erläutert. Darauf baut dann die Entwicklung eines konkreten Konzeptes für den Universitätslehrgang auf. Der dritte Teil der Arbeit beschreibt das Resultat der Implementierung und die Umsetzung des entwickelten Konzeptes. Zum Abschluss werden die Ergebnisse aus der ersten Abhaltung des Lehrganges an der Technischen Universität Wien im Wintersemester 2004/05 analysiert.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis is about development and realisation of an university course in sustainable product development/Ecodesign. The target group of this course are people who finished their standard education and worked for several years. It is also necessary to take care of the lower media literacy of people who did not grow up with Internet.

To bring Ecodesign into companies it often needs a lot of enthusiasm.

For this reason the participants should not only have good knowledge of the basics in Ecodesign, they also should be able to apply sustainable product development in their working fields, after finishing the course.

The main issues in this study are:

What are the society expectations in development and in possibilities of eLearning and Life Long Learning? Which pedagogical theories work best with the target group and best for the goals of the course? How is it possible to avoid the known problems and the disadvantages of eLearning? In which way is it possible to the technical and organisational environment to generate a social learning scenario to motivate the participants? The thesis starts with theory about adult education, eLearning, usability and current technical standards. After this a concrete concept for the eLearning course has been worked out. The third part describes the implemented product and the realisation of the concept. Finally the outcome of the first held university course in 2005 is discussed.