Bibliographic Metadata

Title
Die Abwicklung des Generalplanerverfahrens im Rahmen des Bundesvergabegesetzes / von Markus Galuska
AuthorGaluska, Markus
CensorHaslinger, Markus
Published2007
Description138 S. : Ill., graph. Darst.
Institutional NoteWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2007
LanguageGerman
Bibl. ReferenceOeBB
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Wettbewerb / Generalplaner / Vergabeverfahren / Generalplanerverfahren / Geistige Dienstleistung / Verhandlungsverfahren
Keywords (GND)Österreich <Bundesvergabegesetz 2006> / Generalplaner / Vergabe
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-18666 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Die Abwicklung des Generalplanerverfahrens im Rahmen des Bundesvergabegesetzes [6.05 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Generalplanerverfahren, einer speziellen Verfahrensart für die Vergabe von Planungsleistungen.

Sie zeigt auf, welche strategischen Überlegungen, gesellschaftlichen Interessen dieses Verfahren beinhaltet. Die Vorgabe von Richtlinien bei der Vergabe von Leistungen durch das Bundesvergabegesetz 2006, im speziellen das Verhandlungsverfahren in Verbindung mit diversen Normen und Honorarleitlinien, bewirken komplexe Verfahrensabläufe vor allem im Bereich der Vergabe von Generalplanerleistungen. Es entstehen Schnittstellen im Ablauf dieser Vergabeart, die nur noch bei genauer Betrachtung der einzelnen Regelwerke nachvollziehbar sind. Es soll etwas Licht in die Wirren der Auftragsvergabe für die klassischen Architekten- und Planerleistungen gebracht werden. Die Funktionsweisen, die rechtlichen Zusammenhänge und ökonomische Aspekte werden ebenso beleuchtet wie die entstehenden Kosten des Verfahrens für den Auftraggeber und auch für die Teilnehmer. Diese Diplomarbeit bietet einen Einblick in das Vergaberecht und beleuchtet die Vergabe von Bauplanungsleistungen im Bereich des öffentlicher Auftraggebers. Sie soll dem Planer als Anbieter dieser Leistungen einen Blick hinter die Kulissen des Vergabeablaufes gewähren, um ein besseres Verständnis für diese Thematik zu entwickeln.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 60 times.