Titelaufnahme

Titel
Planung und Unterstützung der Entscheidungsfindung für die Auswahl eines ERP-Systems eines mittelständischen Unternehmens / Wolfgang Stefan Seiringer
VerfasserSeiringer, Wolfgang Stefan
Begutachter / BegutachterinDorn, Jürgen
Erschienen2007
Umfang152 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Mag.-Arb., 2007
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)ERP-System / Auswahl / Entscheidungsfindung / Marktsituation / Verfahren / Unternehmen / mittelständische Unternehmen / geschichtliche Entwicklung
Schlagwörter (EN)ERP-System / selection / decision-making / market situation / process / enterprise / sme / small and medium enterprise / historical development
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-17557 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Planung und Unterstützung der Entscheidungsfindung für die Auswahl eines ERP-Systems eines mittelständischen Unternehmens [2.51 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ein ERP-System (Enterprise Resource Planning) dient dazu alle Geschäftsprozesse durch ein unternehmensweites Informationssystem zu unterstützen. Diese Art von Informationssystemen wird sowohl von Großunternehmen und Konzernen mit mehreren Niederlassungen, als auch von mittelständischen Unternehmen eingesetzt. In dieser Arbeit wird ein ERP-Systemauswahlverfahren vorgestellt, welches auf mittelständische Unternehmen ausgelegt ist. Dieses Auswahlverfahren soll als roter Faden dienen und die Projektabwicklung in Eigenregie ermöglichen.

Der erste Teil der vorliegenden Arbeit beschreibt zuerst was unter einem ERP-System zu verstehen ist und die dazugehörende geschichtliche Entwicklung. Des Weiteren wird ein Überblick über die Marktsituation und den dazugehörenden ERP-Systemanbietern gegeben. Anschließend werden die betrieblichen Funktionsbereiche und Bestandteile von ERP-Systemen erklärt. Die ERP-Systeme der Unternehmen AP AG und SAP AG werden abschließend vorgestellt. Der zweite Teil beschäftigt sich mit dem Einfluss von Technologien auf die Systemauswahl und geht auf Softwareprojektmanagement und Requirements Management & Engineering im Zusammenhang mit einem ERP-Projekt ein. Der Schwerpunkt dieses Abschnittes liegt dabei auf der Definition des Auswahlverfahrens und einer Gegenüberstellung mit Softwareauswahlverfahren aus der Literatur. Das beschriebene ERP-Systemauswahlverfahren besteht aus den drei Hauptaufgabenbereichen (Projektphasen) Projektverwaltung, Pflichtenhefterstellung und Systemauswahl. In jeder einzelnen Projektphase sind wiederum abzuarbeitende Arbeitsschritte vorgegeben. Der gesamte Auswahlprozess ist sequentiell, inkrementell und iterativ.

Um die Praxistauglichkeit des ERP-Systemauswahlverfahrens zu überprüfen, wurde dieses an einem österreichischen mittelständischen Produktionsunternehmen erfolgreich angewandt. Die Ergebnisse dieser Projektdurchführung sind im dritten und letzten Teil zu finden, wobei die Abarbeitung der einzelnen Projektphasen umfangreich beschrieben wird. Eine Zusammenfassung und Diskussion der Ergebnisse ist abschließend in der Conclusio zu finden.

Zusammenfassung (Englisch)

An ERP-System (Enterprise Resource Planning) is used to support all business process through a corporate wide information system. This kind of information system is used by large scale enterprises and combines with several settlements and also by small and medium enterprises (SME).

This work presents an ERP-System selection process which is specially suited to SMEs. This selection process should be a read thread and should allow SMEs to process it independently. The first section of this work describes ERP-Systems and their historical development. It also gives an overview of the market situation and which ERP sellers can be found. Next the components of ERP-Systems and the concerning business functions are explained. The systems of AP AG and SAP AG are presented to get an impression of their complexity.

The second part describes the influence of technologies on the system selection and the importance of software project management and requirements management & engineering concerning an ERP project. The focus of the second part lies on the definition of the own ERP-System selection process and a discussion with software selection methods from the literature. The described ERP-System selection process is sequential, incremental and iterative and consists of the three main project phases project organization, customer requirements specification and system selection. To show how this selection process works in practice it was successfully applied to an Austrian medium sized manufacturing company. The results can be found in the third part of this work. The application of each project phase is described in detail. A summary and discussion of the results can be found in the conclusion.