Titelaufnahme

Titel
Konfliktszenarien und -management im Mannschaftssport als Muster in analogen Problemstellungen in Software-Engineering-Teams / Ines Antonia Bachkönig
VerfasserBachkönig, Ines Antonia
Begutachter / BegutachterinGrechenig, Thomas
Erschienen2007
Umfang111 Bl. : graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Mag.-Arb., 2007
Anmerkung
Zsfassung in engl. u. franz. Sprache
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Sport / Software-Engineering / Software-Entwicklung / Team / Mannschaft / Konflikt
Schlagwörter (EN)sport / software engineering / team / conflict
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-17030 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Konfliktszenarien und -management im Mannschaftssport als Muster in analogen Problemstellungen in Software-Engineering-Teams [9.32 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Sportwissenschaft ist wesentlich älter als das Software-Engineering. Konflikte treten in beiden Wissenschaften auf und sollten gelöst werden. Es stellt sich die Frage, ob es nicht möglich ist, Konflikte zwischen den Wissenschaften zu vergleichen. Deshalb wird in dieser Arbeit untersucht, ob und wie Konflikte und -lösungen aus Mannschaften des Hochleistungssports in Software-Engineering-Teams übertragen werden können. Dazu wurden Konflikte in Spitzensportmannschaften aus der Sportliteratur herausgesucht, klassifiziert und auf Parallelen in Software-Engineering-Teams geprüft.

Es zeigt sich, dass Konflikte im Mannschaftssport vergleichbar mit Konflikten in diesen Teams sind und die Lösungsmöglichkeiten aus dem Hochleistungssport großteils im Software-Engineering verwendet werden können. Aus den Konfliktlösungsstrategien konnte ein Prozess entwickelt werden, mit dem es möglich ist, Konfliktmanagement im Software-Engineering durchgängig vom Mitglied im Team ausgehend im gesamten Projekt einzuführen.

Zusammenfassung (Englisch)

Sports science is much older than computer science. Conflicts occur in both fields and these conflicts need to be resolved somehow.

Therefore the question arose as to what extent conflicts in both sciences are comparable. So this paper tries to analyse how experience gained from conflicts and their solutions in high-performance sport can be conveyed to teams in software engineering. For this purpose the sport literature were searched for conflicts in elite sport teams. The conflicts found were categorised and applied to similar situations in software engineering teams. It appears that conflicts in team sport are indeed comparable to conflicts in software engineering teams and that conflict solutions from top sport can be applied to computer science.

From the strategies for conflict solution a process was developed which allows to establish integrated conflict management in software engineering --- from each team member to the whole project.