Titelaufnahme

Titel
Generating web applications with abstract pageflow models / Ernst Oberortner
VerfasserOberortner, Ernst
Begutachter / BegutachterinDustdar, Schahram ; Vasko, Martin
Erschienen2007
UmfangVI, 87 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Mag.-Arb., 2007
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Modellgetriebene Softwareentwicklung / JavaServer Faces / Meta-Modell / openArchitectureWare / Eclipse Modeling Framework
Schlagwörter (EN)Model-Driven-Architecture / JavaServer Faces / Meta-model / openArchitectureWare / Eclipse Modeling Framework
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-16657 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Generating web applications with abstract pageflow models [0.53 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Beliebtheit von Web Applikationen ist aus Gründen der Plattformunabhängigkeit und des weltweiten Zugriffs stark gestiegen. Aus diesem Grund beschäfigt sich diese Arbeit mit der automatischen Generierung von Web Applikationen basierend auf einer modellgetriebenen Architektur (MDA).

Insbesondere konzentriert sich diese Arbeit auf die Definition eines Meta- Modells für die Modellierung von Web Applikationen welche auf dem Model- View-Controller (MVC) Pattern aufbauen. Die Hauptaufgabe besteht in der automatischen Generierung der modellierten Web Applikationen. Die Modelle der Web Applikationen beinhalten Informationen über die Webseiten und den Page-Flow innerhalb der zu generierenden Web Applikation. Daher wurde ein Meta-Modell entwickelt welches die Syntax und die Struktur solcher Modelle beschreibt. Weiters dient das Meta-Modell zur Validierung der Modelle. Das Hauptaugenmerk liegt in der Generierung der grafischen Oberflächen von Webseiten, also für den View des MVC patterns. Der Controller steuert den Page-Flow. Eine XML Datei wird vom Generator erzeugt welche die Informationen über den Page-Flow beinhaltet und als Input für den Controller dient. Zurzeit ist der Programmierer für die Programmierung des Modells des MVC patterns zuständig. Aus diesem Grund muss bei der Codegenerierung zwischen generiertem und dem vom Programmierer geschriebenen Code unterschieden werden um ein Überschreiben bei einer erneuten Codegenerierung zu verhindern. Um die Arbeitsweise unseres Ansatzes zu demonstrieren haben wir einen Prototyp erstellt. Dieser Prototyp ist eine JavaServer Faces (JSF) Web Applikation da JSF zurzeit populäre Implementationen des MVC Patterns sind.

Zusammenfassung (Englisch)

Due to the fact of platform-independence and worldwide accessibility, the popularity of the Web leads to countless Web applications. In the course of this work, a possibility for the automated generation of Web applications based on a Model-Driven Architecture (MDA) is introduced.

This work is concentrated on the definition of a meta-model for modelingWeb applications based on the principles of the Model-View-Controller (MVC) pattern. The main task is the automated generation of modeled Web application.

Models of Web applications contain information about graphical user interfaces on Web pages and the pageflow within the Web applications.

Hence the defined meta-model specifies the syntax and structure of Models.

Furthermore the meta-model serves for validating models.

The primary aim is the automated generation of the layout and structure of Web pages, hence the View of the MVC pattern. Furthermore an XML file is generated that serves as input for the Controller that controls the pageflow. For the time being the developer is responsible for the Model of the MVC pattern. Therefore a methodology for dealing with generated and manually written code is developed in order that the manually written code does not become overwritten by a subsequent generator run.

To prove our approach of generating Web applications based on a MDA, a prototype is introduced. This prototype is a JavaServer Faces (JSF) Web application because JSF Web applications are currently popular Web oriented MVC implementations.