Titelaufnahme

Titel
Ecclesia Kirchenbau und Liturgie / Maximilian Heine-Geldern
VerfasserHeine-Geldern , Maximilian
Begutachter / BegutachterinIllera, Christa ; Jäger-Klein, Caroline ; Feulner, Hans - Jürgen
Erschienen2007
Umfang129 teilw. gef. Bl. : zahlr. Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2007
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Kirchenbau / Liturgie / Altar / Ostung / Gottesvolk
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-15636 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Ecclesia Kirchenbau und Liturgie [25.28 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Dem vorliegenden Entwurf einer Kirche liegen eine intensive Auseinandersetzung mit der Liturgie, die sie tragende Symbolik und ihren Einfluss auf den Kirchenbau im Laufe der Zeit zugrunde. Sie half bei der Suche nach räumlichen Antworten auf die Frage, was dem Wesen des Gottesdienstes entspricht und was von ihm wegführt. Aus diesem Studium nämlich entstand das räumliche Konzept, das zum einen vom Bild des "pilgernden Gottesvolkes" und zum anderen vom Bild der versammelten Gemeinde getragen wird. Auf diese beiden Pole - Ausrichtung und Sammlung - reagiert der Entwurf mit einem vielschichtigen Raumprogramm. Damit ist er ein weiterer räumlicher Vorschlag in der Diskussion über Kirchenbau.