Titelaufnahme

Titel
Evaluierung von Unterschieden für Lieferanten zwischen klassischen Lieferantenparks und Multi-Customer Supplier Parks / von Markus Florian
VerfasserFlorian, Markus
Begutachter / BegutachterinSihn, Wilfried ; Schmitz, Klaus
Erschienen2008
UmfangXII, 113 Bl. : Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2008
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Lieferantenpark / Multi-Customer Supplier Park / Logistik / Automobilindustrie / Versorgungsstruktur / OEM / Lieferant
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-15463 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Evaluierung von Unterschieden für Lieferanten zwischen klassischen Lieferantenparks und Multi-Customer Supplier Parks [3.07 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ziel dieser Arbeit ist es Unterschiede eines klassischen Lieferantenparks und eines Multi-Customer Supplier Parks für den Lieferanten zu erarbeiten. Anhand von einem drei Säulenmodell (Organisations-, Prozessstruktur und Topologie) werden die integrativen Versorgungsstrukturen analysiert. Durch eine Aufspaltung des Multi-Customer Supplier Parks in zwei Ausprägungen könnte noch mehr Potential aus dieser integrativen Versorgungsstruktur für den Lieferanten erzielt werden. Diese Ausprägung beinhaltet eine Orientierung an auftragsproduzierende Lieferanten und eine Orientierung an JiT/JiS Lieferanten.

Das Ergebnis dieser Arbeit ist, der klassische Lieferantenpark durch konzeptionelle Schwächen nicht genug Potential für die Lieferanten darstellt. Dies soll bei der integrativen Versorgungsstruktur des Multi-Customer Supplier Parks nicht geschehen um so für die Lieferanten mehr Vorteile zu erhalten. Ein Vorteil ist beispielsweise die multiple Belieferung, welche die Parklieferanten dazu nützen können um ihre Produktion auf hohen Maße auszulasten. Diese multiple Belieferung ist nicht nur für externe Kunden beschränkt sondern kann auch für interne Kunden ausgeweitet werden. Eine individuelle Anpassung von Dienstleistungen soll helfen kleine Unternehmen in den Multi-Customer Supplier Park zu bringen. Der Multi-Customer Supplier Park zeigt großes Potential auf um in der Automobilindustrie erfolgreich zu werden. Mögliche Synergieeffekte bei den Lieferanten können diese integrative Versorgungsstruktur besonders fördern.