Bibliographic Metadata

Title
Die Erosion der Lebensfähigkeit von Unternehmen : Über die Wirkung degenerativer Prozesse in soziotechnischen Systemen und deren Begegnung durch organisationale Gestaltung / Sebastian Firlinger
AuthorFirlinger, Sebastian
CensorKatzenberger, Wolfgang E. ; Patzak, G.
Published2007
DescriptionXI, 444 S. : Ill., graph. Darst.
Institutional NoteWien, Techn. Univ., Diss., 2007
LanguageGerman
Bibl. ReferenceOeBB
Document typeDissertation (PhD)
Keywords (DE)Systemtheorie / Organisationstheorie / Veränderungsmanagement / Autopoiese / Lebensfähigkeit
Keywords (EN)general systems theory / theory of organisations / change management / autopoiesis / viability
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-15018 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Die Erosion der Lebensfähigkeit von Unternehmen [3.11 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Im Vordergrund der Dissertation steht die Frage, warum bzw. in welcher Form Unternehmen regelmäßig der Gefahr ausgesetzt sind ihre Lebensfähigkeit zu verlieren und welche Implikationen sich daraus für die (präventive) Gestaltung derartiger Organisationen ergeben. Die vorliegende Arbeit beruht dabei auf einem systemischen Grundverständnis wirtschaftlicher Prozesse, d.h. der Phänomenbereich "Unternehmen" wird als soziotechnisches System interpretiert. Um der Forschungsaufgabe gerecht zu werden, wurde zunächst ein spezifisches Unternehmensbild anhand ausgewählter Beiträge aus der Systemtheorie definiert und mit mehreren Konzepten der Lebensfähigkeit (Viable System Model, Viability-Theorie, Theorie der Autopoiese) verknüpft. Daraus konnte eine Definition für den Begriff der "Lebensfähigkeit von Unternehmen" abgeleitet werden, die in weiterer Folge als Basis für die Entwicklung eines Katalogs mit pathologischen Entwicklungsmustern soziotechnischer Systeme diente. Den Schlusspunkt der Arbeit setzt die Erarbeitung von fünf Gestaltungsfeldern und insgesamt zehn Empfehlungen zur Prävention bzw. Abwehr degenerativer Prozesse in Unternehmen.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 50 times.