Titelaufnahme

Titel
Wandaufbauten für Niedrigenergiehäuser in Holzbauweise : bauphysikalische und ökologische Betrachtung / von Renate Brocza
Weitere Titel
Timber wall construction for low-energy-houses
VerfasserBrocza , Renate
Begutachter / BegutachterinKolbitsch, Andreas ; Korjenic, Sinan
Erschienen2007
Umfang100 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2007
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Holzbauweise / Energieeffizientes Bauen / Nachhaltige Bauweise / Ökologische Dämmstoffe
Schlagwörter (EN)Timber construction / ecological insulation / sustainable construction /
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-14582 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Wandaufbauten für Niedrigenergiehäuser in Holzbauweise [2.57 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Holz zählt zu den ältesten Baustoffen der Menschheit. Die grundlegende Aufgabe der Häuser, Schutz vor Witterung zu bieten, hat sich nicht geändert, die Anforderungen an die Außenhülle sind - nicht zuletzt auf Grund der strengeren Vorschriften - heute jedoch wesentlich höher. Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über unterschiedliche Holzbauweisen, die sich grundsätzlich für Außenwände von Niedrigenergiehäusern eignen. Es werden sowohl traditionelle als auch neue, innovative Systeme vorgestellt. Neben der bauphysikalischen Eignung eines Wandaufbaus wurde auch dessen Ökologie und Nachhaltigkeit beleuchtet.

Da die Auswahl des Dämmstoffs für die meisten Niedrigenergiehäuser entscheidend ist, befasst sich ein Kapitel mit den bauphysikalischen und ökologischen Eigenschaften von Dämmstoffen. Neben den konventionellen Vertretern, Mineralwolle und Polystyrol, werden vor allem nachwachsende Dämmmaterialien betrachtet.

Mit Hilfe der Computerprogramme THERM 5.2, WUFI und WUFI 2D wurde der Wärme- und Feuchtestrom von unterschiedlichen Wandaufbauten berechnet und die Ergebnisse zur Veranschaulichung graphisch darstellt.

Zusammenfassung (Englisch)

Timber is one of the oldest building materials used by mankind.

The basic function of houses, that is, the protection against atmospheric conditions, has not changed, but the requirements on building envelopes are - also because of the stricter regulations - considerably higher today.

This paper gives an overview of different types of timber construction of external walls that are suitable for low-energy houses. Traditional systems, as well as more innovative ones, are discussed. Besides the suitability of buildings and the physics of wall construction, the ecology and sustainability are also considered.

As the choice of the insulation material is essential for most low-energy houses, one chapter deals with the structural and ecological characteristics. Besides the conventional types of insulation like mineral wool and polystyrene, the renewable insulations come under particular consideration.

By means of the computer programmes THERM 5.2, WUFI and WUFI 2D, the heat and the humidity flow of different constructions are calculated, and, for visualisation purposes, represented in the form of diagrams.