Titelaufnahme

Titel
Haptic system architecture modeling / by Anton Weber
VerfasserWeber, Anton Heinrich
Begutachter / BegutachterinDustdar, Schahram
Erschienen2007
UmfangVI, 109 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2007
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Haptik / Systemarchitektur / Modellierung
Schlagwörter (EN)Haptic / System architecture / Modeling
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-13787 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Haptic system architecture modeling [6.37 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

"Haptic System Architecture Modeling" stellt eine neue haptische Herangehensweise eine Systemarchitektur zu erstellen dar. Sie kann dazu verwendet werden um Architekturen zu entwickeln, zu erstellen, zu kommunizieren und zu archivieren. Die Idee ist eine Systemarchitektur mit Hilfe von Lego-Bausteinen zu modellieren. Jedes Element eines Systems wird von einer Zusammenstellung von Bausteinen repräsentiert.

Das bearbeitende Team kreiert die Architektur eines Systems indem sie alle einzelnen Repräsentationen zu einem Gebilde zusammen fügt. Um eine Weiterverarbeitung des Konstrukts zu garantieren wird ein Programm vorgestellt. Dieses gibt den Architekten die Möglichkeit das Lego-Gebilde mittels RFID einzulesen, es zu konfigurieren und es in ACME oder CTB zu exportieren.

Zusammenfassung (Englisch)

Haptic System Architecture Modeling introduces a new haptic approach to create system architectures. It can be used to develop, build, communicate, and file architectures. The idea is to build a system's architecture with the help of Lego. Each element in a system is represented by a composition of Lego bricks. The working team can create the system's architecture by combining every single representation to one big building. In order to guarantee further proceeding of the resulting architecture a tool is presented. With this tool the architects have the possibility to read in the building using RFID, to configure it using the provided functionalities, and to export it to ACME or CTB.