Titelaufnahme

Titel
Technische Umsetzung eines Telebanking-Belegdruckers für Senioren/-innen / von Clemens Alexander Eisserer
VerfasserEisserer, Clemens Alexander
Begutachter / BegutachterinZagler, Wolfgang ; Beck, Christian
ErschienenWien, 2016
Umfangix, 109 Seiten : Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Beleg / Drucker / Telebanking
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-8679 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Technische Umsetzung eines Telebanking-Belegdruckers für Senioren/-innen [3.2 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

E-Banking verzeichnet seit der breiten Markteinführung stetig steigende Akzeptanz und Nutzung, da es zahlreiche Vorteile, wie beispielsweise Ortsunabhängigkeit, ständige Verfügbarkeit sowie oftmals niedrigere Transaktionskosten bietet. Allerdings lässt sich gerade bei älteren Menschen eine deutlich geringere Inanspruchnahme von E-Banking-Diensten als bei jüngeren Altersschichten feststellen. Dies kann unter anderem auf technische Einstiegsbarrieren, kritische Haltung gegenüber neuen Technologien, zu komplizierten User-Interfaces sowie Sicherheitsbedenken zurückgeführt werden. In Hinblick auf Sicherheitsbedenken ist die digitale Archivierung von Transaktionsdaten, wie beispielsweise Buchungsbestätigungen, ein Hindernis, da in digitale Bestätigungen oftmals das Vertrauen fehlt. Aufbauend auf einer Designstudie von Pavlovic wurde ein einfach verwendbarer und wartungsfreier Belegdrucker konstruiert, mit welchem einerseits diese Hemmnisse abgebaut aber auch neue Einsatzgebiete wie Gutschein- oder Rezeptdruck erschlossen werden sollen. Das Design dieses Belegdruckers unterscheidet sich grundlegend von herkömmlichen PC-Druckern, da der Belegdrucker, bis auf das zu bedruckende Papier, ohne Verbrauchsmaterialien wie Tintenpatronen auskommt und vollständig wartungsfrei ist. Zusätzlich wird das Papier von oben nach unten bedruckt, sodass Druckergebnisse schnellstmöglich sichtbar werden. Es werden nur Einzelblätter bedruckt, wobei der Datentransfer und die Stromversorgung über den Universal Serial Bus erfolgen. In einem ersten Schritt wurde, aufbauend auf der Designstudie von Pavlovic, ein technisches Grundkonzept erstellt, für welches passende Komponenten wie Thermodruckwerk, Controllerplatine sowie Mikrocontrollerboard recherchiert wurden. Bei der darauf folgenden Integration wurden die Datenverbindungen zwischen den einzelnen Komponenten hergestellt und diese mittels Microcontroller-Firmware angesprochen, wobei anschließend der mechanische Aufbau sowie die Konstruktion eines geeigneten Gehäuses erfolgte. Den Abschluss der Arbeiten bildete die Implementierung eines Windows-Druckertreibers, der die Aufbereitung der Druckdaten und die Kommunikation über den Universal Serial Bus sowie die Anzeige von Statusdaten übernimmt.

Zusammenfassung (Englisch)

Since the introduction of E-Banking services on the market ever growing customer acceptance can be observed. This can be attributed to various benefits such as lower transaction fees, location independence and high availability. However, for elderly people a lower-than-average acceptance of E-Banking services can be observed. This can be attributed to technical entry barriers, sceptical attitute toward new technologies, too complicated user interfaces as well as security concerns. Regarding security concerns, the low convidence in digital archiving of confirmations is a crucial factor lowering the acceptance of E-Banking services. The aim of this thesis is the technical design and construction of a maintenance-free receipt printer, based on a design study created by Pavlovic. Not only shall the receipt printer help to reduce barriers for E-Banking services but it can also be used to print vouchers and receipts. The design of the printer differs fundamentally from available consumer printers, because except for paper, it does not consume additional supplies and it is completly maintenance-free. Furthermore the paper is printed from top to bottom so that the printed content is visible to the user as soon as possible. The printer only consumes single sheets of paper and is connected to a PC via the Universal Serial Bus. In the first phase of development the technical components such as the thermal printing mechanism, the print controller as well as a microcontroller board have been selected. After appropriate components had been selected, they were connected so that they can be controlled by firmware running on an Arduino Leonardo. On the PC-side a Windows printer driver was implemented, allowing standard Windows software to print on the receipt printer. After the eletronic and software part of this thesis were completed, a proper housing consisting of Polystyrol was hand-crafted, allowing the useage of the printer in actual studies.