Titelaufnahme

Titel
Ins Wien Museum : Geschichte neu erleben / von Daniela Honeder
Weitere Titel
To Vienna Museum - experience history in a new way
VerfasserHoneder, Daniela
Begutachter / BegutachterinBerthold, Manfred
ErschienenWien, 2016
Umfang163 Seiten : Illustrationen, Karten, Pläne
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Architektonischer Entwurf
Schlagwörter (EN)architectural design
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-7657 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Ins Wien Museum [76.55 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

INS Wien Museum - Geschichte neu erleben Meine Masterarbeit beschäftigt sich mit dem Zubau des Wien Museums am Karlsplatz. Die Arbeit beginnt mit einer Einführung in die Geschichte des Museumsbaues sowie des Standortes Karlsplatz. In Folge präsentiere ich mein Gestaltungskonzept, mit zwei Schwerpunkten. Zum einen war es mir wichtig, eine harmonische Einheit zwischen Wien Museum und Karlsplatz zu schaffen. Meine zweite Überlegung ging dahin, durch meine gebaute Architektur die Menschen dahin zu lenken, dass sie bereits Teil des Museums sind, ohne es zu bemerken. Diese Überlegungen haben mich dazu gebracht, den Zubau unterirdisch zu planen.

Zusammenfassung (Englisch)

To Vienna Museum - experience history in a new way My master thesis deals with the enlargement of the Wien Museum situated on Karlsplatz. The thesis starts with an introduction to the history of the museum building as well as with its precise location Karlsplatz. Furthermore, I present my design concept with two main focuses. On the one hand it was of great importance to me to create a harmonic entity between the museum and Karlsplatz. My second consideration was to lead people and make them part of the museum without being aware, with the help of my built architecture. These considerations brought me to the decision to plan the enlargement underground.