Titelaufnahme

Titel
Die Macht der Daten: Untersuchung der Trackingpraktiken österreichischer Websites / von Doris Gansterer
VerfasserGansterer, Doris
Begutachter / BegutachterinPurgathofer, Peter
ErschienenWien, 2016
Umfang196 Blätter : Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Tracking / Webtracking / Internettracking / Usertracking / Benutzertracking / Trackingelemente / Trackingtechniken / First-Party-Tracking / Third-Party-Tracking / First-Party-Cookies / Third-Party-Cookies / Do Not Track / Datenschutz / Datensammeln / Profiling / Userprofiling / Personenbezogene Daten / Fingerprinting / Personenscoring / Opt-Out-Möglichkeiten
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-7116 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Macht der Daten: Untersuchung der Trackingpraktiken österreichischer Websites [15.37 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Sobald eine Person im Internet surft, werden personenbezogene Daten gesammelt, analysiert und weiterverarbeitet. In dieser Diplomarbeit wird eine Einführung in das Thema des Online-Trackings geboten. Anhand praktischer Beispiele wird aufgeführt, welche Daten von welchen Unternehmen und zu welchem Zweck erhoben werden. Dazu werden die Begriffe First-Party-Tracking und Third-Party-Tracking erklärt. Es werden derzeit gängige Trackingtechnologien wie HTTP-Cookies, Etags, Web Bugs, History Sniffing, Fingerprinting sowie Tracking mittels Social-Media-Plug-ins oder des Internetproviders dargestellt. Anhand von gesetzlichen, organisatorischen und technischen Maßnahmen werden Möglichkeiten zum Datenschutz und der Wahrung der Privatsphäre aufgezeigt. Im Rahmen dieser Arbeit werden zehn beliebte österreichische Websites auf ihre Tracking- und Profilingtechniken hin analysiert. Abschließend wird ein Best-Practice-Beispiel präsentiert.

Zusammenfassung (Englisch)

Once a person is online, personal data are collected, analyzed and processed. This thesis gives an introduction to tracking on the Internet. By using examples from known companies, it shows which data are collected from whom and for what reasons. The terms first-party tracking and third-party tracking are explained. Common tracking technologies are presented, such as HTTP cookies, etags, web bugs, history sniffing, fingerprinting or tracking via social media plug-ins or the Internet provider. Legal, self-regulating and technical measures for data protection and privacy are discussed. Furthermore, the tracking and profiling techniques of ten popular Austrian websites are analyzed and the results are presented. The thesis concludes with an example of best practices.