Titelaufnahme

Titel
Brandgutkarten aus Airborne Laserscanningdaten / Anja Meyer
Weitere Titel
Derivation of forest fire maps from airborne laserscanning data
VerfasserMeyer, Anja
Begutachter / BegutachterinPfeifer, Norbert ; Hollaus, Markus
ErschienenWien, 2016
UmfangIII, 184 Blätter : Illustrationen, Karten
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Photogrammetrie / Laserscanning
Schlagwörter (EN)Photogrammetry / Laser scanning
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-6503 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Brandgutkarten aus Airborne Laserscanningdaten [13.56 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Aufgrund von Klima- und Witterungsbedingungen nehmen Waldbrände erheblich zu. Waldbrände können sich bei entsprechenden Bedingungen schnell entwickeln und in kürzester Zeit ganze Landstriche verwüsten und niederbrennen. Erst im Frühjahr 2016 brannten in Kalifornien unzählige Hektar Busch- und Waldflächen nieder, verwüsteten Teile der Region und bedrohten mehrere 1000 Menschen in ihrer Existenz. Aus diesem Grund ist ein systematisches und regelmäßiges Monitoring von waldbrandgefährdeten Gebieten unerlässlich. Nicht nur moderne Satellitensysteme werden für die Überwachung von Waldgebieten eingesetzt, auch das luftgestützte Laserscanning gewinnt immer mehr an Bedeutung, wenn es um die Ableitung waldbrandspezifischer Parameter geht. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Generierung von Brandgutkarten aus Airborne Laserscanningdaten. Die Karten werden für Waldgebiete im Kanton Bern, in der Schweiz abgeleitet. Diese Arbeit gliedert sich in eine theoretische (Abschnitt 2 - 4) und in eine praktische Ausarbeitung (Abschnitt 5 - 7). Der theoretische Abschnitt beinhaltet im Wesentlichen eine Literaturrecherche. Hierbei wird ein repräsentativer Überblick über den Forschungsstand des Waldbrandes, sowie dessen Überwachung und Vorhersage gegeben. Im Anschluss werden strukturelle Waldparameter analysiert und festgelegt, die für die Generierung einer Brandgutkarte von entscheidender Bedeutung sind. Die praktische Ausarbeitung beinhaltet die Berechnung der festgelegten Brandgutparameter mit der wissenschaftlichen Laserscanning-Software OPALS. Mit Hilfe der berechneten Brandgutparameter und vorliegender Referenzdaten erfolgt die manuelle Ableitung von Gefahrenstufen, die einen Waldbrand klassifizieren. Anschließend werden die festgelegten Brandstufen in Form einer Brandgutkarte mit der freien Software QGIS visualisiert.

Zusammenfassung (Englisch)

Based on climate- and weather conditions, forest fires are about to increase extensive in the near future. Forest fires develop rapidly in dry areas to an extent, that whole areas get desolate and vast. In spring 2016, in California, numberless of woodland areas burned down due to extreme dry weather conditions. For this reason, systematic and regular monitoring of forest fire risk areas is indispensable. There are two major procedure to monitor forest areas, the modern satellite systems and the airborne laser scanning, which is becoming increasingly important to determine and deduct forest fires parameters. The present work deals with the generation of forest fire maps from airborne laserscanning data. This maps are derived and analyzed for forest areas in Kanton Bern in Switzerland. The work is divided in a theoretical composition (section 2 until 4) and in a practical composition (section 5 until 7). The theoretical chapter mainly includes a literature review and theoretical explanation of the state of research in forest fire prediction. The next chapters consist of analyzing forest parameter which are superior to forest fire maps The practical part deals with further calculations of forest fire parameters programmed in the python based laser scanning software OPALS. The relevant parameters are, tree height, crown length, canopy height, covering grade, consisted gap and classification the tree height with the help of grew classes. Using this parameters and present referent data, the derivation of security levels is carried out, which classifies a forest conflagration. Finally, a visual representation of the forest fire maps with the software QGIS, will be done.