Titelaufnahme

Titel
Reise und erobere den Moment : innovatives Hotelerleben in Bad Gastein / von Nikola Witzmann
Weitere Titel
Travel and capture the moment. Innovative lodge-experience in Bad Gastein
VerfasserWitzmann, Nikola
Begutachter / BegutachterinKölbl, Wolfgang
ErschienenWien, 2016
Umfang145 Seiten : Illustrationen, Pläne, Karten, Diagramme
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Architektur / Tourismus / Alpen / Bad Gastein / Innovatives Hotel
Schlagwörter (EN)Architecture / Tourism / Alps / Bad Gastein / Innovative Hotel
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-5748 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Reise und erobere den Moment [25.43 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die nachfolgende Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung Bad Gasteins und einem zukünftigen touristischen Szenario für den österreichischen Alpenort. Damals wie heute lebt Bad Gastein vom Tourismus, Blütezeiten waren um 1900 sowie die 50er und 60er Jahre. Heute ist das alte Ortszentrum wie ausgestorben und der Massentourismus, von dem der Ort lebte, funktioniert nicht mehr. Illusionär wurden in den vergangenen Jahren Bettenburgen hochgezogen, die den Ort am Rande des Nationalparks Hohe Tauern beleben sollten. Doch diese Burgen sind austauschbar und reizlos, und sie nehmen Bad Gastein seinen Charme. So stellt sich die Frage: welche Strategien könnte es geben, um einen einzigartigen Ort wie Bad Gastein wieder attraktiv für Touristen zu machen? Dieser Entwurf sieht ein neues Reise- und Hotelkonzept für Bad Gastein vor. Einzelne mobile Unterkünfte werden an besonderen Plätzen des Ortes platziert. Die außergewöhnlich platzierten temporären Wohneinheiten sollen dazu anregen, sich aktiv mit der Umgebung auseinander zu setzen und die Originalität des Ortes unterstreichen. Damit wird die Erlebbarkeit des Reisens und des Ortes wieder in den Vordergrund gestellt. Um ein möglichst breites Spektrum an Bedürfnissen verschiedenster Benutzergruppen abzudecken, sind die Unterkünfte ganz unterschiedlich konzipiert. Es soll Alleinreisende, abenteuerlustige Gruppen und Personen, die etwas Außergewöhnliches wollen, ansprechen und einzigartige Erlebnisse für die temporären Bewohner schaffen. Die ausgewählten Plätze begeistern vor allem durch die umgebende Natur. Durch individuell auf den Platz angepasste Architektur sollen ihre faszinierenden Eigenschaften unterstrichen werden. Drei unterschiedliche Kompositionen der Unterkünfte heben die Umgebung besonders hervor und machen das Urlaubserlebnis durch die Umgebung und die Architektur einzigartig. Viel Wert wird in dieser Arbeit außerdem auf Mobilität und Nachhaltigkeit gelegt, um auch im Tourismus das Bewusstsein für Natur und Umwelt zu fördern.

Zusammenfassung (Englisch)

The following thesis deals with the development of Bad Gastein, a village in the Austrian Alps and its possible future touristic scenario. Bad Gastein always relied heavily on tourism. The village had its time of prosperity around 1900 and in the 50s and 60s. Today, the old centre is obsolete and mass tourism, from which the village gained the most, is constantly decreasing. Illusionary big hotels, with the purpose of bringing life back to Bad Gastein, were built. But these accommodations are replaceable, unattractive, and snatch the charm from Bad Gastein. Therefore, the question arises, which strategies could be used to make a unique destination like Bad Gastein more attractive for tourism again? This work plans a new travel and hotel concept for Bad Gastein. Single mobile lodges are placed on the most exceptional places. These temporary living units should encourage visitors to engage with the natural surroundings and thus, underline the authenticity of this place. These innovative settings should offer a more inspiring and exceptional way of travelling. In order to reach a great diversity of visitors, the lodges vary in size and appearance. They should address individualists, adventurous groups or people who want something out of the ordinary. The chosen sites fascinate particularly due to the surrounding nature. Three individually developed concepts highlight the exceptional beauty of the surrounding nature and make the vacation an unforgettable experience. Moreover, a large effort was made to ensure the mobility and sustainability of the lodges, which aims to develop and foster environmental awareness in tourism.