Titelaufnahme

Titel
Urbane Entwicklung in alpinen Räumen am Beispiel von Innsbruck : ein städtebaulicher Entwurf mit innovativem Verkehrskonzept am Flughafen-Arela / von Roman Manuel Schöggl
Weitere Titel
Urban Development in the Alpine Region of Innsbruck
VerfasserSchöggl, Roman Manuel
Begutachter / BegutachterinTrolf, Norbert
ErschienenWien, 2016
Umfang161 Seiten : Illustrationen, Pläne, Karten, Diagramme
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammmenfassung in englischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Stadtentwicklung / Landschaft / Freiraum / Städtebau / Innsbruck
Schlagwörter (EN)landscape / urban space / Innsbruck
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-5062 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Urbane Entwicklung in alpinen Räumen am Beispiel von Innsbruck [12.64 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die prekäre Wohnsituation, die demografische, bauliche, soziale Entwicklung und die alpine Lage der Studenten-, Sport- und Olympiastadt Innsbruck lassen ein umfassendes Entwicklungs- problem der Tiroler Landeshauptstadt entstehen, welches mit besonderem Augenmerk auf raumplanerische, städtebauliche und architektonische Schwerpunkte anhand eines städtebaulichen Entwicklungskonzeptes sowie eines Entwurfes gelöst werden soll. Die städtebauliche Maßnahme sieht eine Erwei- terung im Bereich des Flughafen-Areals vor, auf dem ein neuer Stadtteil entstehen soll. Dieser wird geprägt durch stadtmorphologische Vielfalt, schafft Wohnraum, produziert langfristig Arbeitsplätze und ermöglicht neue Freizeitmöglichkeiten. Dadurch soll eine hochwertige, nachhaltige und städtische Lebensqualität entstehen. Ein neues Verkehrskonzept zur Erschließung des Gebietes sowie für den Großraum der Alpenstadt in Form eines urban-alpinen Verkehrsmittels komplettiert den Entwurf. Ein städtebaulicher Entwurf mit innovativem Verkehrskonzept am Flughafen-Areal Innsbrucks.

Zusammenfassung (Englisch)

The precarious living conditions, the demographic, structural, social development and the alpine situation of the student, sport and Olympic city of Innsbruck, create a comprehensive development problem for the Tyrolean capital city of Innsbruck. Within a particular attention to land-use planning, urban and architectural priorities by a way of urban development concept and a draft is to be solved by this draft. The urbane strategy contains an expansion in the area of the airport, where a new district will be to built. This is characterized by urban morphological diversity, creates living space, produces long-term jobs and opens up new recreational opportunities. This is to provide a high quality, sustainable and urban quality of life. A new traffic plan for the development of the area, as well as for the metropolitan area of the Alpine town of Innsbruck in the form of an urban-alpine traffic agent completes the design. An urban draft with an innovative transport concept at the airport area of Innsbruck.