Titelaufnahme

Titel
Educateca Ciudadana : Entwurf eines Gebäudekomplexes mitsamt Mobilitätskonzept für die unterstützende Revitalisierung des alten Stadtzentrums von Managua, Nicaragua / von Barbara Schuder-Fernández
Weitere Titel
Educateca Ciudadana - Design of an educational building together with a mobility concept for the supporting revitalisation of the old center of Managua, Nicaragua
VerfasserSchuder-Fernández, Barbara
Begutachter / BegutachterinHofer, Andreas
ErschienenWien, 2016
Umfang93 Seiten : Illustrationen, Pläne, Karten
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Managua / Revitalisierung / Bildungskonzept / Mobilität
Schlagwörter (EN)Managua / Revilatlization / Education Centre / Mobility
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-4848 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Educateca Ciudadana [82.59 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Nach dem Erdbeben von 1972, den fehlenden Wiederaufbaumaßnahmen und den daraus resultierenden Dezentralisierungsprozessen der Folgejahrzehnte, ist Leere - bezogen auf fehlende Bausubstanz sowie Präsenz von Menschen - ein wesentliches Merkmal des zentralen Stadtgebietes von Managua. Das Stadtzentrum verlor seine Funktionen mitsamt seinen Besuchern und dadurch seine Identität. Die Stadt verlor ihr Stadtzentrum. Die vorliegende Arbeit hat zum Ziel die Leere des zentralen Stadtgebiets an einem gewählten Ort entlang der Avenida Bolíar mit einem Gebäudekomplex zu versehen bzw. zu füllen, welches die geplante Revitalisierung des Areals unterstützen soll. Bei dem Entwurf handelt es sich um eine Bibliothek mit zusätzlicher Bildungseinrichtung, die den Bewohnern und Besuchern die Möglichkeit bieten soll, die persönliche Entwicklung zu fördern. Verschattete Aufenthaltsbereiche mit Sitzmöglichkeiten um das Gebäude angeordnet bieten Besuchern und Passanten Plätze zum Verweilen und werten zusätzlich den öffentlichen Raum auf. Im Zuge des Entwurfes wird ein kurzes Mobilitätskonzept vorgestellt, welches das Gebäude in das städtische Gefüge einbinden soll um Stadtbewohnern den Zugang zu Wissen zu erleichtern. Der Entwurf ist das Ergebnis aus Recherche zu bereits bestehenden strategischen Konzepten zur Revitalisierung des alten Stadtzentrums sowie einer intensiven Bestandsanalyse und Interpreta on der örtlichen Gegebenheiten.

Zusammenfassung (Englisch)

Due to a missing reconstruction and a so called decentralization process after the earthquake of 1972, the urban void is one of the main characteris cs of Managua's central area. The area lost its functions including its main urban actors - this lead to a loss of identity as a central area and in the end it seems the city lost its city center. The main objective of this work is to fill the urban void on a dedicated lot along the Avenida Bolívar with a building complex which aims to be a supporting factor in the planned revitalization of the old central area of Managua. The library building with an additional education and learning center should encourage visitors to nourish their personal development and pursue their interests in a therefor dedicated environment. Together with the design proposal a short mobility concept will be discussed which aims to include the newly designed complex into the urban context to make the building accessible to visitors. As an upgrade for the urban public space shaded sitting areas around the building are provided inviting visitors and passers-by to rest and enjoy the central area. The design proposal is the result of an investigation of existing strategic revitalization concepts as well as an intense analysis of the proposed site and its surrounding.