Titelaufnahme

Titel
Modern Brick / von Petko Valchev
Weitere Titel
Sofia Integrated Art - Zaharna Fabrika
VerfasserValchev, Petko
Begutachter / BegutachterinTrapp, Harald
ErschienenWien, 2016
Umfang105 Seiten : Illustrationen, Pläne, Karten
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Bibliothek / Ziegel
Schlagwörter (EN)Library / brick
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-4655 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Modern Brick [33.72 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit ist ein Wiederbelebungsversuch eines fast verlorenen Schatzes in der bulgarischen Hauptstadt. Obwohl unter Denkmalschutz stehend, leidet eine der Perlen von Sofia, Zaharna Fabrika, und wird ihrem Schicksal überlassen. Das Projekt ist mein Beitrag, diesem geschichtsträchti gen Gebäude, das vom Stadtbild nicht mehr wegzudenken ist, die Chance für eine neue öffentliche Nutzung zu geben. Da der Korpus weitgehend zerstört ist, wird hier der Versuch unternommen, unter Beibehaltung der Form der Fassade, die Identität des Gebäudes zu wahren. Die Jahrhunderte alten noch bestehenden Backsteinmauern der alten Zuckerfabrik werden bei diesem Projekt erhalten, um damit ein Denkmal für eine vernachlässigte Erhaltung eines historisch betrachtet wichti gen Industriebaus für Bulgarien im 19. Jahrhundert zu erschaffen. Denn das, was in der geschichtlichen Entwicklung eine Vergangenheit besitzt, wird zweifellos auch eine Zukunft haben. Sofia, als eine typische europäische Hauptstadt, erfährt in der heutigen dynamischen Zeit ein stetes Wachstum. Dadurch wird das Angebot an leistbaren Ausstellungsflächen und privaten Arbeitsräumen für junge Leute immer geringer. Dieser Gebäudekomplex soll ein Treffpunkt der Kulturbegeisterten aus aller Welt sein. Vorgesehen sind drei Einheiten, die den unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden.

Zusammenfassung (Englisch)

The following work is an att empt for a revival of an almost lost treasure in Bulgaria's capital. Although under protecti on of historical buildings, Zaharna Fabrika, one of Sofia's pearls, is abandoned to it's fate. This project is my contributi on to give this historical building, which can not be left out of the urban space any longer, a chance for a new public uti lizati on. Since most of the essenti al building is destroyed, an att empt is made to save the identi ty of the building while retaining the shape of the facade. The existi ng century old brick walls of the old sugar factory are being left as to create a monument for the neglected preservati on of one for Bulgaria historically important industrial building of the 19th century. Since a building such as this has a history in the development of the past, it will undoubtedly also have a future. As one typical European capital, in our dynamic ti mes, Sofia is conti nuously growing. This causes a loss of the supplied affordable spaces for exhibiti ons and private work spaces for the young generati ons. This building complex is to become a gathering place for culture enthusiasts from all over the world. Envisioned are three enti ti es, which are to provide for different needs.