Titelaufnahme

Titel
Virtuelle Rekonstruktion der ehemaligen Synagoge in Klosterneuburg / von Carlos Ferreira Mayerle
Weitere Titel
Virtual Reconstruction of the Former Synagogue in Klosterneuburg
VerfasserFerreira Mayerle, Carlos
Begutachter / BegutachterinMartens, Bob
ErschienenWien, 2016
UmfangVI, 107 Seiten : Illustrationen, Pläne, Karten
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Rekonstruktion / Synagoge / Virtuell / Denkmalpflege / Raumgestaltung / Synagogenrekonstruktion
Schlagwörter (EN)Reconstruction / Synagogue / Building preservation / Synagogenrekonstruktion
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-4224 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Virtuelle Rekonstruktion der ehemaligen Synagoge in Klosterneuburg [13.64 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde eine große Zahl an Synagogen und jüdischen Erbes durch den Nationalsozialismus in Österreich zerstört. Diese Master-Thesis befasst sich mit der jüdischen Gemeinde Klosterneuburg und ihrer Synagoge, die im Zuge des Novemberpogroms 1938 verwüstet und deren Überreste schlussendlich 1991 abgebrochen wurden. Der Forschungsgegenstand wird auf zwei verschiedenen Ebenen bearbeitet. Zuerst wird neben der Geschichte der Klosterneuburger Juden und des historischen Umfeldes auch eine Abhandlung zum Bautypus Synagoge bereitgestellt. Anschließend folgt eine ausführliche Beschreibung der Architektur des Gebäudes und seiner Merkmale. Dadurch soll ein tieferes Verständnis für dessen Entstehungsgeschichte vermittelt werden. Als zweiter Teil der Arbeit wurde die Klosterneuburger Synagoge digital rekonstruiert. Zunächst werden alle dabei verwendeten Quellen aufgeschlüsselt. Daraufhin wird die gesamte Systematik des dreidimensionalen Modells dokumentiert, um eine weitere Bearbeitung zu ermöglichen, falls sich neue Erkenntnisse ergeben. Abschließend wird der Visualisierungsprozess erläutert und dessen Ergebnisse präsentiert.

Zusammenfassung (Englisch)

In the first half of the 20th century a great number of synagogues and jewish heritage was destroyed by the expanding National Socialism in Austria. The present master's thesis addresses the jewish community of Klosterneuburg and its synagogue which was first devastated during the "Night of Broken Glass" 1938 and finally torn down in 1991. This work deals with the research topic on two different levels. First, the background of the synagogue in the context of its typology and the Jewish history of Klosterneuburg is provided in a scientific review. Subsequently, a description of the architecture of the building and its characteristics is given in order to create a deeper understanding of the synagogue. In the second part of this work, the synagogue of Klosterneuburg was digitally reconstructed. All sources to create the virtual model are presented in detail. Furthermore, the structure of the three-dimensional document is described to allow following work if there are new findings. Finally, the visualization-process is explained and the results are presented.