Titelaufnahme

Titel
STADTQUARTIER KLAGENFURT - Ausschöpfung des urbanen Potenzials der Viktringer Vorstadt / von Peter Maier
Weitere Titel
URBAN QUARTER KLAGENFURT - exploiting the urban potential of the southern suburb
VerfasserMaier, Peter
Begutachter / BegutachterinPalffy, Andras
ErschienenWien, 2016
Umfang113 Seiten : Illustrationen, Pläne, Karten
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)STADTQUARTIER KLAGENFURT - Ausschöpfung urbanen Potenzials der südlichen Vorstadt
Schlagwörter (EN)URBAN QUARTER KLAGENFURT - exploiting the urban potential of the southern suburb
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-4179 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
STADTQUARTIER KLAGENFURT - Ausschöpfung des urbanen Potenzials der Viktringer Vorstadt [43.52 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Beschreibung in Deutsch und Englisch: Nach dem absehbaren Abriss der Remisen-Hallen und der Postbusgaragen der Stadt Klagenfurt soll in der Viktringer Vorstadt im Bereich des Hauptbahnhofes ein neues Stadtquartier entwickelt werden. Ein städtebaulicher Entwurf der sich durch eine erhöhte Dichte und einem stark durchmischten Funktionsschema auszeichnet, soll das urbane Potenzial des Areals hervorheben. Neben einer spürbaren Großzügigkeit der öffentlichen Plätze in und um das Quartier, bieten die Innenhöfe der gebauten Struktur eine zusätzliche halböffentliche Zone und bilden einen Konnex zur Bautradition der Klagenfurter Altstadt.

Zusammenfassung (Englisch)

After the foreseeable demolition of the tramway maintenance halls and the bus depot of the city of Klagenfurt, a new urban quarter is to be developed in the Viktringer suburb near the area of the main station. An urban design which is characterized by an increased density and a diverse mix of functions should emphasize the urban potential of the area. In addition to a noticeable generosity of the public spaces in and around the Quarter, the courtyards of the built structure provide an additional semi-public zone and form a nexus to the building tradition of the old town of Klagenfurt.