Titelaufnahme

Titel
"Centro Culturale di Locarno" / von Maximilian Tronnier
Weitere Titel
"Centro culturale di Locarno": A Culture and Art Center for Tessin
VerfasserTronnier, Maximilian
Begutachter / BegutachterinPalffy, Andras
ErschienenWien, 2016
Umfang115 Seiten : Illustrationen, Pläne
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusatz zum Hauptsachtitel: ein Kunst- und Kulturhaus für das Tessin
Zusammenfassung in italienischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Locarno / Tessin / Kultur / Zentrum / Bahnhof / Museum / Schweiz / Oper / Kunst
Schlagwörter (EN)Locarno / Tessin / culture / center / train / station / museum / switzerland / opera / art
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-3891 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
"Centro Culturale di Locarno" [88.27 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im schweizerischen Tessin liegend, soll in der Stadt Locarno, am Nordufer des Lago Maggiore ein Zentrum für Kultur entstehen. Im Zuge des Programms "Citta Ticino" soll der gesamte Kanton als zusammenhängende Stadt funktionieren und verstanden werden. Die Region um Locarno soll, auch wegen des alljährig stattfindenden Filmfestivals, zu einer Anlaufstelle für Kulturinteressierte und -schaffende werden. Das "Centro culturale di Locarno" ensteht auf dem Areal des Kopfbahnhofs, welches die Gemeinden Muralto und Locarno trennt. Das neue Zentrum soll zum Einen als verbindendes Element dieser Ortschaften fungieren, andererseits Besucher aus aller Welt auch abseits des Filmfestspiele einladen. Gleichzeitig bereichert es das "Festival del Film" um eine weitere Spielstätte. Der Entwurf setzt sich mit der Frage auseinander, inwieweit ein Bahnhof, ein Ort der Schnelligkeit, des Trubels und der Lautstärke mit der Atmospähre eines Museums oder Opernhauses verknüpfbar ist.

Zusammenfassung (Englisch)

The city of Locarno is located in the southern part of Switzerland, known as Ticino, and on the northern bank of Lake Maggiore. A culture center should be developed in the course of "Citta Ticino" and the entire region should be seen as a coherent city. The region around Locarno should be a meeting point for artists and people who are interested in the culture that the city has to offer aside from the annual film festival. The "Centro culturale di Lacarno" should be built on the terminus area that will separate the communities of Muralto and Locarno. The new center is supposed to connect the two communities and will also be a great opportunity to attract people from all over the world to the community and the annual film festival. The draft deals with the question, how far a train station can be a place, which connects rapidity, hustle and sound intensity with the vibe of a museum or an opera house.