Titelaufnahme

Titel
Prozessanalyse, -bewertung und -optimierung des Versandprozesses bei einem Hersteller von automatisierten Lagersystemen / von Roland Holzinger
Weitere Titel
Process analysis, evaluation and optimization of the dispatch process of a company producing automated storage and retrieval systems
VerfasserHolzinger, Roland
Begutachter / BegutachterinSihn, Wilfried ; Schumacher, Andreas
ErschienenWien, 2016
UmfangVII, 129 Blätter : Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Prozessanalyse / Prozessoptimierung / Versandprozess
Schlagwörter (EN)Process analysis / Process optimization / Dispatch process
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-2993 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Prozessanalyse, -bewertung und -optimierung des Versandprozesses bei einem Hersteller von automatisierten Lagersystemen [15.04 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Für ein stark wachsendes Unternehmen im Anlagenbau stellen sich laufend neue Herausforderungen, dessen Bewältigung maßgeblich zum Unternehmenserfolg beitragen. Ständige Verbesserungen, Anpassungen und Optimierungen von Prozessen sind ein wesentlicher Beitrag zur Erhaltung und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Besonders in produzierenden Bereichen wird es im mitteleuropäischen Raum immer wichtiger die Produktivität zu steigern und Einsparungspotential zu heben. Der Versand von Waren und Geräten vom Produktionsstandort Wels zu Kunden, Baustellen oder anderen Produktionsniederlassungen stellt einen der letzten Prozessschritte vom Verkauf einer Anlage bis zur Übergabe an den Kunden dar. Der Versand steht in vielen Fällen in direktem Kontakt mit dem Endkunden. Dadurch kommt dem Versandprozess eine besondere Bedeutung zu. Eine umfangreiche Analyse des Prozesses und die Erhebung von Schwachstellen, sowohl Prozessintern als auch an Schnittstellen zu anderen Prozessen, bildet die Grundlage für die Ausarbeitung von Verbesserungsvorschlägen und dessen Umsetzung. Dabei wurde nicht nur der Versandprozess an sich betrachtet sondern ebenfalls wichtige Prozesse, die einen erheblichen Einfluss auf die Qualität des Versandprozesses ausüben. Von besonderer Bedeutung in diesem Zusammenhang stellen Versendungen dar, welche für extrem kurzfristige Anforderungen und Bedarfe herangezogen werden können. Diese sogenannten Task Force Versendungen beschleunigen sowohl die internen als auch externen Prozessschritte größtmöglich. Dies ermöglicht eine rasche Verfügbarkeit von Teilen, beispielsweise auf der Baustelle oder bei Anlagenstillständen. Eine hohe Belastung vieler Prozessschritte geht aber ebenfalls mit einem Task Force einher. Die Unterscheidung der Dringlichkeit von Anforderungen, die Abbildung dieser im System und in den definierten Abläufen, sowie eine Entlastung der beteiligten Abteilungen tragen maßgeblich zu hohen Einsparungen und stabileren und schnelleren Abläufen bei dringenden und kostenintensiven Versendungen bei. Diese Diplomarbeit beschreibt die Vorgehensweise bei der Erhebung der Schwachstellen im Versandprozess, erläutert die empfohlenen Verbesserungen und zeigt die umgesetzten Maßnahmen und sich daraus ergebende Einsparungen.

Zusammenfassung (Englisch)

As a fast growing enterprise in plant engineering and construction challenges are daily business. Accepting and managing these challenges can decide whether the enterprise is successful or not. Improving and optimizing processes can make an important contribution to sustain and increase competitiveness. Especially in the central European region it is important to increase productivity and raise potential savings in producing areas. The dispatch of goods and products from the production site in Wels to customers and construction sites is one of the last steps in the process from receiving an order to delivering and installing a new facility. Direct contact to the customer is common and enlarges the importance of the dispatch process. A detailed analyse of the dispatch process and the definition of weaknesses and potential problems, in the dispatch process itself as well as in contact with other process steps, builds the foundation of improvement and optimization measures. Implementing these measures, not just for the dispatch process but also for other highly influencing processes, closes this analyse. Of high importance is the shipment of goods and products for very urgent requests for delivery. These so called Task Force deliveries quicken all process steps to the fastest possible way leading to high process costs and pressure on various departments. The differentiation of the urgency and importance of deliveries and the illustrating of these differences in the process and the system leads to relieve of strain. Savings and more stable processes as well as higher availability of urgent Task Force deliveries are the results of the implemented measures. This master thesis describes the course of action to determining the weak points and the best practice for the dispatch processes and shows the implemented improvements.