Titelaufnahme

Titel
"Space Warp Collective" : a coworking space in Vienna / von Anja Kusturica
VerfasserKusturica, Anja
Begutachter / BegutachterinAlsop, William
ErschienenWien 2016
Umfang117 Seiten : Illustrationen, Pläne, Karten, Diagramme
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in deutscher Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Architektonischer Entwurf
Schlagwörter (EN)Architectural design
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-2250 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
"Space Warp Collective" [77.2 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Welt, in der wir heutzutage leben, bewegt sich konstant schneller und ermutigt uns, signifikante Veränderungen in der Gestaltung unserer täglichen Strukturen zuzulassen. In diesem Kontext kommt es auch zu einem Umdenken in unserer Wahrnehmung, wie sich ein wichtiges und bestimmendes Element unseres Alltags darstellt - der Arbeitsplatz. Das typische Büro passt sich nicht mehr dem heutigen Arbeitsrhythmus an, es unterstützt uns nicht bei der Bewältigung neuer Herausforderungen, denen wir uns in unserem Job stellen müssen. Es gehört demnach zu einem System, welches im Begriff ist, sich aufzulösen. Besonders Selbständige, die keinen fixen Arbeits- platz haben, benötigen ein Modell, welches die richtige Umgebung schafft, um ihnen die Erledigung ihrer Aufgaben zu ermöglichen, Isolation zu vermeiden und von Interaktion zu profitieren. Coworking Spaces versuchen, hier eine ganzheitliche Lösung anzubieten, indem sie ein neues Denkmodell zu Design und Kombination individueller Bedürfnisse mit den Vorteilen einer Gemeinschaft, etablieren. Man kann ihre Entwicklung in den letzten Jahre global nachverfolgen. Bis jetzt sind Coworking Spaces meist immer noch in früheren Büros untergebracht, ungenutzten Flächen oder sogar verlassenen Gebäuden. Im Zuge meiner Diplomarbeit möchte ich mit diesem vielversprechenden Trend einen Schritt weitergehen und einen Coworking Space in einem Neubau im Herzen Wiens entwerfen. Ein Ort soll entstehen, an welchem Menschen gerne arbeiten, aber auch zusammenkommen und ihre Ideen mit anderen teilen.

Zusammenfassung (Englisch)

The world we are nowadays living in is constantly moving faster and therefore we have to face major changes in the way we are shaping the structures of our everyday life. In this context we also have to rethink our perception of what is an important and determining element of our daily routine - the workplace. The typical office is no longer adjusted to a productive functioning, it doesn-t support us in managing the challanges we have to deal with in our jobs and thus belongs to a system, that is more and more being dissolved. Especially freelancers, who don-t have a permanent office space, are in need of a new model, that provides the right environment to get their work done, escape isolation and benefit from interaction. Coworking spaces are trying to offer an overall solution for this topic by establishing a new mindset of how the workingmode should be designed and combining individual needs with the advantages of a community. One can observe their development all over the world in the last few years. Up to now a lot of coworking spaces are still located in former offices, unused places or even abandoned buildings. In the course of my thesis I want to advance this promising trend and concept by designing a new coworking building in the heart of Vienna and creating a spot where people are happy to work, but also to meet and share their ideas with others.