Titelaufnahme

Titel
Simulation und Analyse von Select-Produkten im Niedrigzinsumfeld / von Eva Pasztor
Weitere Titel
Simulation and analysis of 'Select-products' in a low interest rate environment
VerfasserPasztor, Eva
Begutachter / BegutachterinRheinländer, Thorsten ; Hirhager, Karin
ErschienenWien, 2016
Umfang79 Blätter : Diagramme
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Niedrigzins / Selectprodukte / Produktsimulation
Schlagwörter (EN)low interest rates / Select-products / product simulation
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-1839 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Simulation und Analyse von Select-Produkten im Niedrigzinsumfeld [3.87 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ein "Select-Produkt" ist ein kapitaleffizientes Vorsorgekonzept mit endfälliger Beitragsgarantie. Dies unterscheidet sich zu einer klassischen Rentenversicherung nur bei der Gewinnbeteiligung in der Ansparphase, da diese sich durch die Indexpartizipation an den Chancen des Aktienmarktes beteiligt. In dieser Arbeit werden die Eigenschaften von Indexpolizzen vorgestellt und die erhöhte Bedeutung der Produktentwicklung im Niedrigzinsumfeld betont. Die Beschreibung beruht auf das erste "Select-Produkt" am Versicherungsmarkt, aber weitere ähnliche Produkte werden auch im Vergleich erwähnt. Die mathematische Behandlung wird dabei möglichst allgemein gehalten, damit die unterschiedlichen Ausprägungen von "Select-Produkten" berechnet werden können. Um diese Art von Produkten näher untersuchen zu können, wird die Vertragsentwicklung in der Rentenansparphase mit Hilfe von finanzmathematischen Modellen simuliert. Ein großer Vorteil von Indexpolizzen ist die jährliche Wahlmöglichkeit zwischen sicherer Verzinsung und Indexpartizipation, die zu einer höheren Profitabilität sowohl für Versicherungsnehmer als auch für Versicherer führen kann. Durch einen Vergleich der Resultate aus der Simulation von "Select-Produkten" mit der klassischen Rentenversicherung werden weitere Vor- und Nachteile solcher Versicherungsprodukte aufgezeigt.

Zusammenfassung (Englisch)

Select-products are index-linked life insurances with investment guarantee. These are constructed out of a traditional annuity contract but they differ in the annual surplus allocation. In this thesis, we describe the unique features of index-linked life insurance products and explain the importance of alternative methods in product design. To analyse the accumulation phase of such annuities, we will simulate the account value by financial modelling. The paper presents a model for the first type of Select-products but compares this product with other designs offered in the German market as well. The analysis emphasizes the current attractiveness of these products with features which can be reset annually to help steer profitability both from customers' and insurers' point of view. Last but not least, a comparison of the simulated results with a traditional annuity will demonstrate advantages as well as disadvantages of Select-products.