Titelaufnahme

Titel
Heimat Steuern / von Raphael Wenzl
VerfasserWenzl, Raphael
Begutachter / BegutachterinSchramm, Helmut
ErschienenWien 2016
Umfang141 Seiten : Illustrationen, Pläne, Karten, Diagramme
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Bürobauten
Schlagwörter (EN)offices
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-1812 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Heimat Steuern [28.71 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der strukturschwache Raum Bayerns, Regionen fernab von den großen Ballungszentren wie München oder Nürnberg sind dem ländlichen Raum zuzuordnen und weisen häufig Probleme auf, denen es gilt, entgegen zu wirken. Darunter fallen, das Wegziehen der jungen Fachkräfte, Leerstände, Abnahme von Einzelhandel und Gastronomie, schlechte Infrastruktur, wenige Bildungs- und Berufsperspektiven. Zu diesen Regionen zählt auch der Bayerische Wald, meine Heimat. Die bayerische Staatsregierung beschloss im Zuge der-Heimatstrategie- die -Behördenverlagerung 2015-. Inhalt dieser Verlagerung ist die Verlegung von Behörden aus strukturstarken Regionen in strukturschwache Orte Bayerns. Dies soll Arbeitsplätze schaffen, Infrastrukturen verbessern, den ländlichen Raum fördern und den Menschen in diesen Orten Perspektiven bieten. Auch Zwiesel, eine Stadt mit knapp 10.000 Einwohnern im Bayerischen Wald, ist von dieser Maßnahme betroffen. Hierbei werden im Zuge der Behördenverlagerung 100 Stellen des Landesamtes für Steuern nach Zwiesel verlegt. Das entspricht 1% der Gesamtbevölkerung Zwiesels. Ziel dieser Diplomarbeit ist es, Potentiale der Stellenverlegung auszuarbeiten und ein umfassendes Gesamtkonzept zur Aktivierung des ländlichen Raumes zu erstellen. Ein konkreter Gebäudeentwurf ist ebenfalls Bestandteil der Arbeit.

Zusammenfassung (Englisch)

Bavarian areas located out of big conurbations like for example Munich or Nuremberg are to be associated as rural and defined as economically backward. These areas often show problems such as moving of professionals, vacancies, reduction of the retail industry and gastronomy, poor infrastructure as well as few educational and career prospects. My home, the Bavarian Forest, counts to one of these areas. The Bavarian government decided the moving of authorities which is called -Behördenverlagerung 2015- in the course of its homeland strategy. Content of it is the relocation of authorities from economically strong to economically backward areas of Bavaria. This strategy should create new jobs, improve the infrastructure, enhance rural areas and give prospects to people living there. Zwiesel, a town of about 10,000 residents located in the Bavarian Forest is also affected of the intervention. In course of the -Behördenverlagerung- around 100 working places of the Bavarian Tax Authority will be relocated there. This is an equivalent of 1 % of the towns total population. The aim of the diploma thesis is to develop all potentials of the job relocation and to set up a comprehensive overall concept of the activation of rural areas as well as a concrete design of the authority building.