Titelaufnahme

Titel
Stadion Neubau am Böllenfalltor / von Nick Haydn
Weitere Titel
New stadium at Böllenfalltor
VerfasserHaydn, Nick
Begutachter / BegutachterinBerthold, Manfred
ErschienenWien, 2016
Umfang90 Seiten : Illustrationen, Diagramme, Karten, Pläne
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Architektonischer Entwurf
Schlagwörter (EN)architectural design
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-784 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Stadion Neubau am Böllenfalltor [60.75 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Nach dem rasanten sportlichen Aufstieg des Sportvereins Darmstadt 98 soll am Standort -Böllenfalltor- ein neues Fußballstadion für ca. 19.000 Zuschauer entstehen. Eine Machbarkeitsstudie untersuchte drei mögliche Standorte für das neue Stadion. Nach der Auswertung dieser Studie wurde sich für den Standort des aktuellen Stadions und somit für einen Komplettumbau während des laufenden Spielbetriebs entschieden. Die Stadt und eine Faninitiative arbeiten seit Monaten an der Umsetzung des Großprojekts. In vielen Gesprächen zwischen den beiden Parteien wurden die Wünsche der Fans (z.B. vorne Steh- und dahinter Sitztribünen) in die Ausschreibung integriert. Zusammen mit dem Land Hessen hat die Stadt ein Budget von ca. 34 Millionen Euro bereitgestellt. Mein Entwurf sieht das Stadion als Zentrum der näheren Umgebung (Hochschulstadion, Technische Universität, Wohngebiete und Heimat diverser Sportvereine). Das neue Stadion soll für den Verein und die Fans identitätsstiftend sein und sich topographisch in das bestehende Gelände integrieren. Die planerische Darstellung umfasst Lageplan, Grundrisse, Schnitte, Ansichten, Fassadenschnitte, konstruktive Details und fotorealistische Darstellung.

Zusammenfassung (Englisch)

Following the rapid athletic rise of sports club Darmstadt 98 a new football stadium for 19,000 spectators shall be built in the location "Böllenfalltor". A feasibility study examined three possible locations for the new stadium. After the evaluation of this study the site of the current stadium was chosen and there for a complete modification during ongoing game operation. The city and a fan initiative are working since months on the implementation of this major project. In many discussions between the two parties the wishes of fans (e.g. a terrace for standing spectators infront of the seated grandstands) have been integrated into the agenda. In cooperation with the State of Hessen the city was able to provide a budget of about EUR 34 million. My draft provides the stadium as the centre of the nearby area (college stadium, technical university, residential areas and the home of various sports clubs). The new stadium will be identity-generating for the club and its fans and shall be integrated topographically into the existing terrain. The engineering display includes a site plan, footprints, sections, elevations, wall sections, constructional details and photo-realistic display.