Titelaufnahme

Titel
Generation and application of a BIM-based repository of straw bale construction details / von Emanuela Ciuffi
VerfasserCiuffi, Emanuela
Begutachter / BegutachterinMahdavi, Ardeshir ; Pont, Ulrich
ErschienenWien, 2016
Umfang73 Seiten : Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in deutscher Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (EN)Building Sustainability / Straw Bales / Building Ecology / Thermal Bridges / D Modeling / Interoperability / BIM
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-508 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Generation and application of a BIM-based repository of straw bale construction details [6.76 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Forschung zielt auf den Schluss von Informationslücken, die einen großen Teil heutiger Software in Bezug auf die Verwendung umweltfreundlicher Materialien betreffen. Während die Bautechnik im Sinne der Nachhaltigkeit fortlaufend verbessert wird, liefern Programme zur Analyse von Materialeigenschaften bisher oftmals keine ausreichend verwertbaren Ergebnisse. In der vorliegenden Studie sollen im Besonderen Strohballen als Vertreter nachhaltigen Materialien untersucht werden. Dabei sollen die Details der wichtigsten Knotenpunkte und Verbindungen von Bauteilen aus Strohballen in einem aus vier Phasen bestehenden Prozess analysiert werden. Die erste Phase beinhaltet die Erforschung der Literatur und den Bereich der Wissenschaft in Bezug auf Strohballen als Baustoff. Die zweite Phase konzentriert sich auf das architektonische Modellieren ausgewählter Details unter Nutzung des Programms Autodesk Revit, mit entsprechender Verwendung dessen Materialbibliothek bezüglich thermischer Eigenschaften von Stroh. In der dritten Phase geht es um die Untersuchung der Plausibilität des linearen Austauschs von Daten aus BIM-Auswertungen und Analysen der Energiebilanz. Die vierte Phase beschäftigt sich mit der energetischen Simulation von Details in AnTherm, einer Spezialsoftware zur Analyse von Kältebrücken und der Ermittlung von Risiken in Bezug auf Kondensation. Die Untersuchungen ermöglichen eine Berechnung der Temperaturverteilungen, Ermittlung von Wärmeströmungen und Bestimmung der Dampfdiffusion innerhalb von Bauteilen aus Strohballen. Das endgültige Ziel liegt in der Entwicklung eines Entscheidungswerkzeugs, das als Verbindung und einfach nutzbare Schnittstelle zwischen Bautechnik, Mitteln zur Gebäudedarstellung und Einrichtungen zur Gebäudesteuerung sowohl untereinander, als auch mit dem Endnutzer dient. Tatsächlich soll die Datenbank standardisierte Details zu wesentlichen Verbindungen und Knotenpunkten aus Strohballen enthalten und leicht verständlich von Baufachleuten, Studenten und Handwerkern als selbstlernendes Werkzeug mit der Möglichkeit zukünftiger Systemerweiterungen genutzt werden können.

Zusammenfassung (Englisch)

The purpose of the present research is to fill that void that characterizes most of the software used today, about the use of ecoSfriendly materials. In fact, while construction techniques are improved in terms of sustainability, programs that should analyse the properties of these materials are often unable to do so. Specifically, in this study, straw bales will be investigated as a representative of sustainable materials. Details of the most important junctions of buildings made of straw bales will be investigated during a process divided into four different phases. The first phase involves the research of the literature and the domain of knowledge related to straw bales as construction material. The second phase focuses on the architectural modelling of the details selected in Autodesk Revit, implementing its material library with thermal properties of straw. The third phase concerns the investigation of the feasibility of a linear flow of data between the BIM tool and the energy analysis tool. The fourth phase is related to the energy simulation of the details in AnTherm, a software specialized in the analysis of thermal bridges and condensation risk. This analysis makes it possible to calculate the distribution of temperature, the heat streams and the vapour diffusion streams within building components made of straw bales. The final goal is to develop a decision support system that can create a connection and an easy interface among Building Constructions Techniques, Building Representation Tools and Building Performance Tools and each of them with the user. In fact, this database of standardized details of the major junctions made of straw bales, should be easily consulted and understood by specialists, students and craftsmen as a selfSlearning tool, with the possibility of next expansions of the system in the future.