Titelaufnahme

Titel
Methoden zur Bewertung der Ermüdungsbeständigkeit von Asphaltmischgut mittels 4-Punkt Biegebalken / von Atanas Petkov
VerfasserPetkov, Atanas
Begutachter / BegutachterinBlab, Ronald ; Hofko, Bernhard
ErschienenWien 2014
Umfang80 Blätter : Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Asphalt
Schlagwörter (EN)Asphalt
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-41 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Methoden zur Bewertung der Ermüdungsbeständigkeit von Asphaltmischgut mittels 4-Punkt Biegebalken [2.33 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit ist eine Literaturrecherche im Bereich der Methodik zur Beurteilung der Ermüdungsbeständigkeit von Asphalt unter Laborbedingungen, mit Hilfe der 4-Punkt Biegeprüfung. Die Diplomarbeit hat als Ziel den Ermüdungsprozess bei Asphalt zu beschreiben und die die wichtigsten Einflussparameter darzustellen, die auf den Ermüdungsprozess einwirken. Es werden dabei die konventionellen Kriterien zur Ermittlung der Ermüdungsresistenz von Asphalt dargestellt, sowie auch moderne alternative Methoden zur Einschätzung des Ermüdungsprozesses. In dem Einleitungskapitel werden kurz der Anwendungsbereich und die Bedeutung von Asphalt für den Strassenbau erwähnt, die Voraussetzungen für die Entwicklung und Anwendung von gebrauchsverhaltensorientierten Prüfungen vorgestellt. Innerhalb von dem zweiten Kapitel ist die Natur von Asphalt als Baustoff, sowie das mechanische Verhalten dieses Materials dargestellt. Schwerpunkt dieses Kapitels ist die analytische Herleitung der Materialparameter, die das Ermüdungsverhalten von Asphaltmischgütern charakterisieren und die Erklärung des Ermüdungsmechanismus bei Asphalt. In dem dritten Kapitel werden die wichtigsten Material- und Versuchsparameter zusammengefasst, die auf das Ermüdungsverhalten von Asphalt einwirken und die auf die Ermüdungsprüfung Einfluss nehmen. In dem vierten Kapitel wird die theoretische Begründung und die praktische Anwendung der 4-Punkt Biegeprüfung als Prüfungsanordnung zu der Untersuchung des Ermüdungsverhaltens von Asphaltmischgüter unter Laborbedingungen dargestellt. In dem fünften Kapitel werden die Kriterien zu der Beurteilung des Ermüdungseintritts behandelt. Es werden die Nachteile der Phänomenoligischen Ermüdungskriterien erläutert und die Möglichkeiten zu der alternativen Einschätzung des Ermüdungprozesses behandelt.